Frage von Bernddasbrot20, 45

Was gilt genau bei der Zahnzusatzversicherung?

Hallo,

es stellt sich für mich momentan die Frage, ob ich eine Zahnzusaversicherung noch abschließen werde. Da angeratene Schäden nicht mitversichert sind, frage ich, was genau als angeraten gilt. Momentan hat mein Zahnarzt nur ein Röntgenbild vom letzten Monat und wir sind das mündlich durchgegangen, aber ich habe erst wieder in 2 Wochen einen Termin, wo wir den nächsten Zahn behandeln wollen. Es sind aber noch weitere Zähne beschädigt. Gilt ein Röntgenbild schon als Anhaltsstelle, womit mich die Versicherung ausschließen kann?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von jsch1964, 21

Sobald der Arzt in Deiner Akte notiert hat, dass da Schäden sind, die behandelt werden müssen, ist es zu spät. Er wird sich sicher Notizen von der mündlichen Besprechung gemacht haben - also "leider verloren"!

Antwort
von kevin1905, 13

Da angeratene Schäden nicht mitversichert sind, frage ich, was genau als angeraten gilt.

Alles was die KV ggf. in deiner Krankenakte beim Zahnarzt finden kann bezogen auf den in den G-Fragen abgefragten Zeitraum, bzw. was bei deiner Kasse abgerechnet wurde.

Antwort
von DolphinPB, 26

Ja, da ist es definitiv schon zu spät.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten