Frage von noname68, 26

Was gilt bei einer Panne, Fahrer im ADAC oder das Auto des Mitglieds?

Ich bin (Gold) Mitglied im ADAC und habe über die vielen Jahre schon ein paar Mal die Gelben Engel rufen müssen.

Wenn meine Frau oder einer meiner Söhne mit meinem Auto unterwegs ist und liegen bleibt, ist dann die Hilfeleistung des ADAC kostenpflichtig?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von fuji415, Community-Experte für Auto, 24

Nur das Mitglied kann kostenfreie arbeiten bekommen das Auto desjenigen nicht da so was ja keine Mitglied ist  es ist nur auf das Mitglied bezogen das die Beiträge zahlt egal welches Fahrzeug er nutzt für die Familie sollte jeder eine eine Karte  haben der fährt man kann auch dafür extra Karten bekommen die sind ist aber nicht kostenfrei . 

Überblick ADAC : 

https://www.adac.de/mitgliedschaft/tarife/default.aspx

Kommentar von Knoppi2 ,

Bei den neuen Mitgliedschaften ( ab 2014 abgeschlossen) ist diese Aussage richtig. Da der Fragesteller aber bereits im Goldstatus ist, also mind. 10jährige Mitgliedschaft, gehe ich von einer "klassischen" Mitgliedschaft aus. Daher hätte auch seine Frau, Kinder unter 18. und Fahrer seiner privat Fahrzeuge Deckungsanspruch wenn eine klassische PLUSMitgliedschaft vorliegt.  Sollte nur eine klassische Basismitgliedschaft vorliegen wäre deine Aussage ebenfalls wieder richtig. 

Der von dir bereit gestellte Link bezieht sich auf die neuen ADAC Leistungen gültig für Mitgliedschaften die ab 2014 abgeschlossen wurden. 

Gruß, 

Knoppi

Antwort
von Knoppi2, 13

Naja, kommt drauf an...

Die Goldmitgliedschaft hilft dir hier nicht weiter. Den Goldstatus erhältst du durch langjährige Mutgliedschaft bietet aber keine Vorteile. 

Solltest du eine klassische Basismitgliedschaft haben (vor 2014 abgeschlossen) dann bist nur du persönlich versichert wenn du zum Schadenszeitpunkt das Fahrzeug auch gelenkt hast. Unerheblich ist von wem das Fahrzeug ist, es sei denn es handelt sich um ein gewerblich zugelassenes Fahrzeug. 

Hast du eine klassische PLUSMitgliedschaft ( vor 2014 abgeschlossen ) dann sind deine Partnerin, wenn sie im selben Hausstand lebt, und alle Kinder unter 18 Jahren automatisch mitversichert und benötigen keine eigene Karte. Ebenso sind alle auf diese Personen zugelassenen Fahrzeuge versichert, auch wenn jemand anderes das Fahrzeug fährt. 

Die klassischen Mitgliedschaften werden seit 2014 nicht mehr angeboten. Mit den neuen Mitgliedschaften ab 2014 ändern sich die Bedingungen wann welcher Fahrer mit welchem Fahrzeug Deckung bekommt. Hier verweise ich auf die aktuellen Mitgliedsbedingungen unter www.adac.de

Gruß

Knoppi

Antwort
von asta311, 20

Genau weiß ichs nicht, aber bei mir hat der ADAC geholfen als ich mit einem fremden Auto unterwegs war, weil ich die Karte dabei hatte.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten