Frage von iiiwistyles, 4

Was gibts für Ursachen bei Bauchkrämpfen die sich bis in das Unterleib ziehen, wenn man liegt?

Gerade wurde ich aufgeweckt, durch starke Bauchkrämpfe. Soetwas hatte ich schonmal, ist aber schon etwas länger her. Wenn ich aufstehe und rumlaufe, sind die Schmerzen nicht annähernd so schlimm, wie im liegen. Habe auch gerade schon Schmerztropfen genommen (die bringen aber auch nicht gerade viel). Auf der Toilette war ich auch schon, dachte, dass es vielleicht daran liegen könnte, doch auch danach wird es nicht besser. Ich kann mich auch nicht daran erinnern irgendwas falsches gegessen zu haben.

Weiß jemand warum das sein könnte und wie es schnellst möglich wieder verschwindet? (klar, ich könnte weiter rumlaufen, aber ich bin müde ^^)

Antwort
von Mausbaer555, 4

Wärmflasche hilft meistens.

Wie alt bist du? Hattest du schon Geschlechtsverkehr? Hast du diese Krämpfe öfter? Sind es "Krämpfe" oder eher eine Art "Ziehen"?

Kommentar von iiiwistyles ,

Ich bin 15 und nein, hatte ich noch nicht. Es sind Krämpfe.

Kommentar von Mausbaer555 ,

Wenn du keinen Durchfall hast und auch kein Fiber, dann wird es wohl keine Magen-Darm-Grippe sein.

Wenn du nichts gegessen hast, kann es auch keine Lebensmittelvergiftung sein.

Wenn du keine Infektionen hast (Geschlechtsinfektionen), können die Schmerzen auch nicht davon kommen.

Da es sich nicht um einen stechenden oder ziehenden Schmerz handelt, sondern um "Krämpfe" würde ich vermuten du hast Blähungen. Also Koliken.

Oder du bekommst deine Regelblutung (unter Starken Schmerzen kann das auf PMS hindeuten).

In jedem Fall hilft Wärme. Mach dir eine heiße Wämflasche. Manchmal hilft diese auch, wenn man die in den Rücken legt, statt auch den Bauch.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community