Was gibt es so für kostenlose Betriebsysteme zum download?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Michi, nimm einfach Linux Mint Cinnamon, erhältlich unter "Mint download" - und zwar kostenlos. Mehr ist nicht nötig. Mint ist das verbreitetste Linux - extrem bedienfreundlich und prima ausgestattet (auch im Multimedia-Bereich)- W10 ist dagegen eine Katastrophe (siehe in den Foren). Das große Geheimnis ist, dass alle beliebten Linuxe in etwa über eine identische Programmausstattung verfügen.

Falls du aber eine Hitliste möchtest - Linux hat auch das für dich unter:  http://distrowatch.com/dwres.php?resource=major

Die sicheren, gut ausgestatteten und freien (auch kostenfrei) Betriebssysteme sind in der Reihenfolge der Beliebtheit aufgelistet, mit Screenshots, Beschreibungen, Nutzerwertungen, Downloadlink und Angabe aller enthaltenen Programm-Vollversionen.

Linux ist spionagefrei, im Gegensatz zum aktuellen Betriebssystem aus Redmond (in der w10 EULA ist die Spionagefunktion ausführlich beschrieben).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Windows 10 ist kostenlos wenn man es richtig macht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also die meisten Linux Distributionen haben sehr geringe Anforderungen. Willst du unbedingt eine graphische Umgebung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ElamoMichi
12.01.2016, 22:42

also geht darum das eine arbeitskollegin mich gefragt hat ob ich einen laptop von ihrer mutter neu aufsetzen könnte und da ich nicht weiß was ihr evtl gefällt wollt ich mal ne auswahl verschiedener betriebsysteme bringen

0

Neben Linux gibt es noch einige weitere..

http://distrowatch.com/ hat eine große Liste von Linux distros. Mindestvorraussetzungen gibt es nicht. Du kannst mit jeder Distro die gleiche Obnerfläche und andere Pakete installieren. Dann haben alle die gleichen Systemvorraussetzungen. Nenne am besten deine Hardware, dann kann ich dir sagen, worauf du achten sollst.

Ich vermute es ist ein alter PC mit schwacher Hardware.

Da würde ich zur Oberfläche XFCE oder LXDE greifen. Haben nur die nötigsten funktionen. Sehen nicht besonders toll aus. Aber laufen praktisch überall flott. Wobei XFCE noch einigermaßen gut aussieht, dafür aber ressourcenfressender ist.

-ChrizZly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung