Frage von samirahe, 42

was gibt es für gute Naturgedichte?

Hallo ihr Lieben :) ich suche für meinen Deutschunterricht ein Naturgedicht ( die Epoche ist egal) Es sollte schön umzusetzen sein, mit Hilfe von Requisiten, so dass man es ein wenig schauspielerisch darstellen kann. Also wenn ihr gute Naturlyrik kennt, wäre ich sehr dankbar wenn ihr mir Titel und Autor in die Antworten schreibt :) Vielen lieben Dank !

Antwort
von SiViHa72, 31

http://www.literaturwelt.com/werke/droste/knabeimmoor.html

Annette von Droste-Hülshoff

oder auch

http://www.literaturwelt.com/werke/goethe/erlkoenig.html

>Goethe die Tröte ersann es in der Morgenröte!

Antwort
von Alsterstern, 32

Ein Klassiker von Guggenmos, Die Tulpe

Die Tulpe

Dunkel
war alles und Nacht.
In der Erde tief
die Zwiebel schlief,
die braune.
Was ist das für ein Gemunkel,
was ist das für ein Geraune,
dachte die Zwiebel,
plötzlich erwacht.
Was singen die Vögel da droben
und jauchzen und toben?
Von Neugier gepackt,
hat die Zwiebel einen langen Hals gemacht
und um sich geblickt
mit einem hübschen Tulpengesicht.
Da hat ihr der Frühling entgegengelacht.

(Josef Guggenmos)

Kommentar von samirahe ,

Das ist total süß!! Dankeschön

Kommentar von Alsterstern ,

Nimm ein paar Tulpen mit in den Unterricht. Wenn Du eine Lehrerin hast, kannst Du sie ihr schenken ;-)

Antwort
von altgenug60, 23

Ein Klassiker (der auch prima in diese Jahreszeit passt) ist Goethes "Osterspaziergang"

http://www.staff.uni-mainz.de/pommeren/Gedichte/ostern.html

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community