Frage von leamipa, 72

Was gibt es für eine Alternative?

Ich habe kein Shampoo mehr und auch wirklich kein Geld mehr also, wie kann ich mir noch die Haare waschen außer mit Shampoo?

Mein Vater hat auch kein Geld mehr also ihn fragen bringt nichts und meine Mutter fragen auch nicht weil sie selbst das Geld braucht

Liebe Grüße

Antwort
von ArnoldBentheim, 27

Das Folgende ist mein voller Ernst und ein Erfahrungswert:

wasche deine Haare sorgfältig und ausgiebig mit klarem, warmem Wasser, damit sie sauber sind; dann gut abtrocknen und in Form kämmen; an der Luft trocknen lassen, auf keinen Fall fönen!

Wenn die Haare trocken sind, dann gut ausbürsten. Die Haare sind danach zwar nicht völlig fettfrei - was übrigens ganz normal ist, weil natürliches Fetten dem Schutz der Haare dient -, aber man sieht es nicht mehr!

Shampoo, Seife oder sonstige chemischen Mittel sind ohnehin nur Gift für das Haar und tragen was zur Reinigung bei? Richtig: nichts!  ;-)

MfG

Arnold

Kommentar von leamipa ,

Also warmes Wasser ist eine Alternative für das Shampoo? Ich probiere es am Wochende mal aus

Kommentar von ArnoldBentheim ,

Durch die Wärme wird ein Teil des Fettes herausgespült. Während des Duschens ist das am besten zu erledigen.

Eine "Alternative für das Shampoo" ist das nicht ganz, weil die Chemie im Shampoo das Haar völlig entfettet, auf Dauer aber strapaziert und auch die Kopfhaut angreifen kann. Wasser reinigt das Haar, zugleich ist es frei von aggressiver Chemie.

Ich entferne einmal wöchentlich das Fett. Am Morgen gehe ich mit nassen Händen durch das Haar, lasse es trocknen. Nach dem Frühstück bürste ich das Haar aus und es sieht nicht mehr fettig aus.

Weil ich das so schon viele Jahre handhabe, hat sich die natürliche Fettung fast normalisiert. Früher habe ich sehr an fettendem Haar gelitten, habe mit tägliche die Haare mit Shampoo gewaschen, bis mir mein Hausarzt diesen Tipp gegeben hat. Es hat funktioniert.  :-)

Und Geld spart man damit auch!

Kommentar von leamipa ,

Danke für dein Tipp :D

Antwort
von LilithMaria, 28

Es ist der 18. des Monats und ihr habt keine 50cent für ein billig-Shampoo?!

Zur bot Duschgel oder Seife, aber deine Haare können darauf komisch reagieren.

Kommentar von leamipa ,

Da steht 2mal "KEIN GELD". Wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)

Kommentar von LilithMaria ,

Ja aber es ist Mitte des Monats. Wie kann man da kein Geld haben. Was isst du die nächsten 2 Wochen?!  Womit zahlt mal Strom und Nebenkosten am Ende des Monats.

Das ist echt unverantwortlich von deinen Eltern.

Kommentar von leamipa ,

Mein Vater hat das Konto überzogen also er steht im Minus ich kann nichts mehr essen oder sonst was machen

Kommentar von leamipa ,

Du meinst wohl unverantwortlich von meinem Vater

Kommentar von LilithMaria ,

Das ist nicht gut. Theoretisch ist sowas Kindeswohlgefährdung und kann dazu führen, dass du raus genommen wirst aus der Familie. Wenn das jemand mitbekommt.

Hat sich dein Vater Hilfe geholt? Bzw. mal darüber nachgedacht?

Antwort
von zoeeee03, 38

Seife? Oder zur not nur einmal mit normalen Duschgel oder so..aber das wirklich nur einmal machen weil die Haare davon kaputt gehen und schnell fettig aussehen

Kommentar von leamipa ,

Flüssige Seife oder diese feste?

Antwort
von Dorfkind666, 28

Mit Mehl als Ersatz von trocken shampoo

Kommentar von leamipa ,

Okay?

Kommentar von Dorfkind666 ,

hilft richtig gut wenn du deine Haare danach n bisschen durch wuschelsz

Kommentar von leamipa ,

Ich mach es lieber nicht xd

Kommentar von Dorfkind666 ,

ich finde es echt klasse und hab die Idee von meiner Stiefschwester. und die ist make up artistin

Kommentar von leamipa ,

Okey dann mach ich es...vielleicht...xD

Antwort
von alarm67, 23

Schenke ich Dir! 😎

Nehme Seife, egal ob nun feste oder flüssige!

Kommentar von leamipa ,

Ich kann nicht nach dem Shampoo greifen sorry xd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community