Frage von amverzweifeln16, 38

Was gibt es für Behandlungsmethoden bei refluxkrankheit?

Hallo was habt ihr vom Arzt bekommen ? Tabletten oder was ? Habe in 3 wochen Magen Spiegelung Verdacht Reflux. :/ Wie sind die Chancen das es besser wird ?

Antwort
von labertasche01, 19

Keine Säfte, keinen Früchtetee, kein Kaffee. Nicht zu viel süßes.
Meist bekommt man Medis. Das hilft normalerweise recht gut.

Kommentar von amverzweifeln16 ,

okay hatte gestern zum Abend Bratwurst mit Gemüse und Kartoffeln ist das zu fettig natürlich habe ich die Bratwurst mit Butter anbraten müssen weil Öl ist mir zu fettig.. oder ist Butter auch nicht gut ? aber womit dann anbraten :/

Kommentar von labertasche01 ,

http://refluxmedical1.cloudhostedresources.com/?ref=https%3A%2F%2Fwww.google.de%...

Der Link ist nicht schlecht. 

Man sollte natürlich fettes Essen vermeiden. Wobei die Bratwurst an sich schon recht fett ist. Da bleibt es dann glaub ich egal ob Butter oder Öl. 😉

Besser wäre unpaniertes Putenschnitzel oder Hähnchen .

Kommentar von amverzweifeln16 ,

dankeschön ;)

Antwort
von FelixFoxx, 26

Bei Refluxerkrankungen gibt man meistens einen Protonenpumpeninhibitor wie Pantoprazol oder Omeprazol. Die Heilungschancen nach 4-8 Wochen sind sehr hoch, in Studien zu Pantoprazol lagen sie bei mehr als 80%.

Kommentar von amverzweifeln16 ,

ok. vielen Dank

Antwort
von stonitsch, 9

Hi amverzweifeln16,meist ist die Reflexkrankheit durch sogenannte Helicobacter,die im Magen einen Säureüberschuss erzeugen,verursacht.Um das genau festzustellen ist eine Magenspiegelung nötig,um im Magen kleine Proben zu entnehmen,die dann speziell auf Helicobacter untersucht werden.Wenn ja,wird eine Tripeltherapie bestehend aus 2 Antibiotika und einen Protonenpumpenhemmer.Diese sollten ca 10 Tage lang eingenommen werden.Genauerer Einnahmemodus wird mitgeteilt.LG Sto 

Antwort
von annisimoni, 22

Da hilft nur eine Ernährungsumstellung, mehr Sport treiben und öfter kleine Mahlzeiten statt drei große Mahlzeiten essen. Auf Rauchen und Alkohol verzichten.

Kommentar von amverzweifeln16 ,

Ernährung heißt nichts fettiges ?

Kommentar von annisimoni ,

Auf Fett möglichst verzichten, viel Gemüse essen, keine Magensäure bildenden Lebensmittel essen wie Zitrusfrüchte, Tomaten, Früchtetee etc. 

Mit der richtigen Ernährung kann man komplett auf Medikamente verzichten.

Kommentar von amverzweifeln16 ,

okai vielen Dank .. hatte gestern Bratwurst mit Kartoffelbrei und Gemüse war das zu fettig ? die Bratwürste habe ich mit Butter angebraten weil ich finde öl ist fettiger. oder ist Butter auch zu fettig ? aber was ist die Alternative ?

Kommentar von annisimoni ,

Bratwurst ist ein no-go. Statt dessen besser gegrilltes Putenschnitzel oder Hähnchenbrust. Man kann sowas in einer Grillpfanne ohne Fett braten. Alternativ in ein bisschen Wasser garen. Und solch eine Mahlzeit am Abend ist auch nicht empfehlenswert. Dann müssen mindestens 4 Stunden bis zum Zubettgehen dazwischen liegen.

Kommentar von amverzweifeln16 ,

halb acht gegessen und um 12 ins Bett. okay also kann ich nichts mehr aus der Pfanne Essen :/ .. kein Schnitzel Kotlett Leberkäse Bratwurst ect ? das ist echt schwierig :(

Kommentar von amverzweifeln16 ,

und weißt du wie es ist mit nudelauflauf ? mit Käse überbacken? oder Spaghetti Bolognese? oder selbstgemachte Pizza , pizzabrötchen, Suppe, Schweinebraten kann man sowas Essen ? sorry die Frage aber sie scheinen sich etwas auszukennen :) vielen lieben Dank für die Antworten :) liebe Grüße

Kommentar von amverzweifeln16 ,

ach ja rauchen tu ich nicht ;) und Alk ist ein No go ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten