Frage von gretel222 30.12.2011

Was gibt es bei Euch am Silvester-Abend zu essen?

  • Hilfreichste Antwort von derregenmacher 30.12.2011
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Herings Salat,selbst gemacht natürlich,:-)

  • Antwort von gzszfan 30.12.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Raclette ist für uns typisch Silvester.

    Es ist für jeden etwas dabei (auch für die Kinder) und jeder kann essen, was er will.

  • Antwort von helpergirl123 30.12.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Bei uns gibt es: Fondüe! (Sorry, wenn es falsch geschribeen ist...) Und eine Sachertorte.

  • Antwort von Yagashiu 30.12.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Döner vom Lieferanten :D

  • Antwort von kleinerKoala 31.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    wir essen raclette...und zwar genau...JETZT ;)

  • Antwort von Kitty88 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Fondue, Schokobrunnen und Blätterteigtaschen. Außerdem macht meine Oma immer Heringsalat, den es dann kurz vor 12 gibt.

  • Antwort von ChanZzStyLeZ 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Racklet ganz klar :)

  • Antwort von Kaddaaa 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich feier zwar bei einer Freundin, die Geburtstag hat, aber bei uns gibt es zu Hause seit ich denken kann Raclette an Silvester! :)

  • Antwort von doris52 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Kalte Platte mit Käse und Aufschnitt und frisches Brot

    Gulaschssuppe für Mitternacht

  • Antwort von naturfreundin 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Raclet (wahrscheinlich falsch geschrieben)

    Zu weihnachten gibt es immer fondü!

  • Antwort von 1stTry 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Fondue oder Raclette

  • Antwort von liese05 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich mache heute nachmittag den leckersten Salat aller Silvesterrzeiten: Heringssalat, Rote Beete, Kartoffeln, Kapern, Gurken,Äpfel, saure Sahne! Jedes Jahr wieder! Dazu gibt es Buttertoast. Dann mache ich noch eine kleine Aufschnittplatte auf bunt dekoriertem, großen Teller und reiche noch einige verschiedene Brotsorten! Guten Rutsch für Dich!!!!

  • Antwort von Isar12 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Bei uns gibts traditionell Fondue (Brühe). Da kann man alles gut vorbereiten und hat dann Zeit für Gäste

  • Antwort von babsiiii 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Raclette mit Fisch, Fleisch, Gemüse und Käse. mhmmmm :)

  • Antwort von CelineDion 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Kleine Pizzen (also Piccolinis), Zimtschnecken, Pizzabrötchen, Blätterteigteile, Laugengebäck, ein paar Salate & um Mitternacht essen wir Kuchen...

  • Antwort von Siebenschlaf 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Fleischfondue am Abend.

    Mittags warmer Speckkartoffelsalat mit Würstchen.

    Zum Kaffee Berliner und Spritzkuchen.

  • Antwort von flamender 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich koche nichts. Bin nicht Zuhause :)

  • Antwort von CtuIOperator 30.12.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    warme Würstchen mit Kartoffelsalat und Frikadellen ;)

  • Antwort von minkerl58 31.12.2011

    Fondue und Raclette.L.G.

  • Antwort von Dea2010 30.12.2011

    Mitternachtssuppe!

    Kann stundenlang auf dem Herd warm stehen, jeder bedient sich nach belieben, dazu gibt es alle möglichen Sorten von deftigen Brötchen... und für Neujahr gibts den Rest zum Mittag.

    So gehts:

    • 1/2 Zwiebel

      • 150gr Hackfleisch

      • 1 Ei

      • 1-2 Eßl Semmelbrösel
      • große Dose Gulaschsuppe
      • 100gr Erbsen (Tiefkühlware)
      • 100 gr Champignons (aus dem Glas)
    • 2 Eßl Tomatenmark
    • Fleischbrühe
    • Salz, Pfeffer, Paprikapulver (süßer Rosenpaprika)

    Hack mit Ei, Semmelbrösel, Salz und pfeffer zu Hackteig verarbeiten, kleine (!) Fleischbällchen formen und in kochendem Wasser gar ziehen lassen.

    Gulaschsuppe erhitzen, klein gehackte und angeschwitzte Zwiebel dazu, Erbsen und Pilze in einem Sieb abtropfen lassen und mit dem Tomatenmark in die Suppe geben. Mit Fleischbrühe nach Geschmack verlängern. Hackbällchen dazugeben, auf dem Herd ziehen lassen... dazu deftiges Brot/Brötchen mit Knoblauchbutter reichen.

  • Antwort von BradWong 30.12.2011

    Flüssiges Brot Goldener Saft aus Gersten und Hopfen und Lernsaft.

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!