Frage von MikeRat, 234

Was gibt es bei dir an Weihnachten zu essen?

Was gibt es zu essen am 24.12 / 25.12 und am 26.12  ?
Wo wird gegessen, Zuhause oder woanders?
Wer kocht das Essen?
Was wiederholt sich jedes Jahr?
Wann gibt es die Geschenke?

Antwort
von MonikaDodo, 17

Heiligabend wird gegrillt! 1. WT gibt's
Hirschbraten, 2.WT Resteessen
Heiligabend Spieleabend

Antwort
von Eule2000xx, 58

Am 24. Gehen wir in die Kirche, danavh gibt es Abendessen (Vorspeise dann putenschnitzel mit rahmsoße und Pommes und danach noch ne Nachspeise ) und danach gibt es die Bescherung. Meine Mutter kocht .
Am 25. Gehen wir zu meiner Oma dort gibt es Mittagessen
Am 26. Zu meiner anderen oma , dort kommt dann meine ganze Familie hin , da gibt es dann Mittagessen, Kaffee und Kuchen und Abendessen und zwischendurch wird beschert
Dies wiederholt sich jedes Jahr ;)

Antwort
von mrlilienweg, 22

Wie in jedem Jahr koche ich als Familien-Ältester am 24. Dez. für meine ganze Familie = 15 Personen. Was gekocht wird, dürfen sich meine Enkel wünschen.

Heuer gibt es bei mir Rindsrouladen, handgeschabte Spätzle und Kartoffelsalat, dazu  Feldsalat und Endiviensalat aus meinem Garten. Zum Nachtisch gibt es noch selbstgemachtes Zimteis.

Beim Kochen habe ich kein Stress, es macht mir einfach Spaß, ich mache das schon seit 45 Jahren. 

Am 25. u. 26.12 brauche ich nur für meine Frau und zwei Freunde kochen, es gibt etwas schnelles Hüftsteaks, Schweinefilets und viel Salate vielleicht noch etwas Reis dazu. 

Die Schenkerei unter Erwachsenen haben wir fast ganz abgeschafft, eine Flasche Wein, Pralinen ok.  eine Kleinigkeit aber mehr darf es nicht mehr werden.

Für die Unterhaltung sorgen meine Enkel und meine Kinder, die machen Musik und es wird of ein Sketch über lustige familäre Vorfälle in Szene gesetzt. Ich werde öfters im Stück erwähnt da ich als Urgestein gelte und dementsprechend cool sind manchmal meine Reaktionen und Sprüche in bestimmten Situationen das Jahr über.     

An Weihnachten möchte ich eigentlich nicht ausser Haus essen, das Personal möchte ja schließlich auch mal frei haben. 

Weihnachten ist schön, es geht auch schnell vorbei, aber auch das ist gut so.

Antwort
von Minafin, 35

Bei uns gibt es eine noch unbekannte Vorspeise, dann Fleisch an Pilzsauce und Kartoffelsoufflè und dann noch verschiedene Desserts, z. B. Mousse au Chocolat. Wir essen abends Zuhause. Um 23:00 Uhr gehen wir in die Kirche (Christmette). Kochen tut Mama. Geschenke gibt es wahrscheinlich nach dem Hauptgang. Was sich jedes Jahr wiederholt ist das in die Kirche gehen am 25. am Morgen. Christmette gehen wir nicht jedes Jahr. Gemeinsam essen und Geschenke auspacken wiederholt sich auch jedes Jahr.

Antwort
von Mariane111, 40

Wir sind gerade in Kroatien und gerade brät mein Vater draussen das sparnferkel.
Das werden wir morgen und über die ganzen W eihnachtstage essen. Dazu noch eine kroatische Spezialität mit Hase
Geschenke gibt es bei uns heute Abend

Antwort
von Delveng, 58

@MikeRat,

in die Kirche gehe ich gar nicht. Das empfinde ich als eine überflüssige Prozedur.

Heiligabend fahre ich zu Verwandten. Geplant ist immer zu um 15:30 Uhr zu Kaffee und Kuchen. Da jedoch der Hausherr rumtrödelt, wir es in der Regel 18:00 Uhr, bis ich dort sein soll.

Wegen der fortgeschrittenen Stunde werden zuerst Geschenke verteilt und ausgepackt. Danach gibt es Bratkartoffeln mit Räucherlachs. Irgendwann um Mitternacht trennen wir uns.

Die Weihnachtsfeiertage dienen der Ruhe. Essen wird spontan entschieden.

Kommentar von eggenberg1 ,

hört sich sehr stressfrei an --  wenn alles so abläuft !

Kommentar von Delveng ,

Auch heuer ist es wie jedes Jahr.

Vor wenigen Minuten bekam ich den Anruf, dass der vorgesehene Termin zu um 15:30 Uhr gekippt wurde und ich erst gegen 18:00 Uhr kommen soll.

Weihnachten und Heiligabend kommt aber auch jedes Jahres urplötzlich und völlig überraschend.

Kommentar von eggenberg1 ,

und genau DAS ist  der  größte  grund, warum ich mich aus allem  weitestgehend  verabschiedet habe !  ich mag  nicht mehr !! :-)

Antwort
von tanja142001, 54

dieses jahr feiern wir alle bei meiner schwester :) dort gibt es fondue
am 25. sind wir bei meiner tante dort gibt es raclette und am 26. sind wir bei meiner oma , da gibts immer hühnchen :)
wiederholen tut sich immer eine sache : am 24. feiern immer die gleichen personen , am 25. die gleichen und am 26. die gleichen leute 😊

Antwort
von cassandra1999, 48

Bei uns gibt es an Heiligabend Salzbraten mit Beilagen, den macht meine Tante.
Das Essen an Heiligabend ist bei uns aber immer verschieden, manchmal gibt es auch Putenmedallions oder traditionell Würstchen mit Kartoffelsalat. Das bereitet dann meine Mutter zusammen mit meinem Vater und meiner Tante zu.
Geschenke gibt es meistens um sieben Uhr rum, danach essen wir gemeinsam mit der Familie.
Am 1. Weihnachtstag gibt es jedes Jahr Truthahn oder Ente mit Beilagen, das bereiten meine Eltern zu. Am 2. Weihnachtstag gibt es dann meistens die "Reste" vom Vortag, da bleibt eigentlich immer etwas übrig :)
LG und schöne Festtage

Kommentar von cassandra1999 ,

Und wir essen zuhause mit der ganzen Familie :)

Antwort
von Margotier, 74

Heiligabend gehen wir am Nachmittag in die Kirche (Kinderchristmette). Wir gehören zwar keiner Religionsgemeinschaft an, aber die festliche, besinnliche Stimmung und das Krippenspiel in der Kirche sind ein wunderschöner Übergang vom Alltag zum Weihnachtsfest.

Danach ist zu Hause die Bescherung (nur die Kinder bekommen Geschenke), anschließend gibt's Raclette.

Der 1. Weihnachtstag wird in diesem Jahr in Ruhe zu Hause verbracht. Zu essen gibt es in diesem Jahr Rinderfiletsteaks mit Kartoffelgratin.

Am 2. Weihnachstag fahren wir zum Opa. Was es dort zu essen gibt, wissen wir noch nicht.

Sonntag gehts dann zu den Großeltern (was es dort gibt wissen wir auch noch nicht) und anschließend weiter zur Oma, wo wir bis Silvestermoren bleiben.

Antwort
von blumchenflower, 48

Am 24. Um 16/17Uhr bisschen Kekse essen und Kaffe trinken dann Geschenke verteilen. Irgendwann um 18/19 Uhr gibts dann Essen. Meistens Kasseler mit Pfirsich und Käse überbacken. Am 25. dann zu Oma und Opa und da gibts dann viel Essen. Gans oder Kaninchen mit Klößen und so weiter.

Antwort
von Ryuk12, 62

Hallo also bei uns läuft Weihnachten jedes Jahr gleich ab, was ich auch gut finde.
Am 24.12. gehen wir immer so gegen 15.30/16.00 Uhr in die Kirche, danach ist Bescherung.
Wenn alle Ihre Geschenke ausgepackt haben wird gegessen.
Es gibt bei und als Vorspeise eine normale Hochzeitssuppe und wer mag danach noch Rinderzungenragou von meiner Oma.
Als Hauptspeise gibt es bei uns Weihnachtsgans mit Rotkohl und Klößen.

Am 25.12. sind wir immer bei der Familie mütterlicherseits da gibt es gemischtes Buffet.

Am 26.12. dann mit der Familia väterlicherseits, mit der gehen wir jedes Jahr essen im Restaurant.


Antwort
von juhaafrage, 54

Erst Kirche, dann gemeinsames Kochen (Forelle, Gratin und Nuggets (aus Traditionsgründen sogar Dino-Nuggets - als Kind mochte man schließlich noch keine Forelle). Dann gibt es Geschenke, die werden aber nicht einfach ausgehändig, sondern dies erfolgt durch ein "Spiel". Wird eine 6 gewürfelt, darf man sich ein Geschenk nehmen, ist es nicht das eigene, wird es an die entsprechende Person weitergegeben. Anschließend sitzt man schön beisamen und im Laufe des Abends kommt die gesamte Famile.

Antwort
von Nordseefan, 41

24. DEzember: Bratwürstel mit Sauerkraut; 25. Dezember Gänsebraten. Alle Jahre wieder.

Zu Hause. Weihnachten hat keiner von uns Bock auf ein Restaurant. Ohnehin gehen wir selten essen.

Alle gemeinsam, jeder hilft mit.

Eigenlich im großen und ganzen alles.

Nach dem Besuch der Kindermette und dem Abendessen.

Antwort
von Anni0926, 21

24 Dezember: Geh ich um 16 Uhr mit einer Freundin in die Kirche. Wenn ich nachhause komme ist nur mein Stiefvater da (& vielleicht meine Schwester). Denn meine Mutter muss morgens und Abends arbeiten und kommt erst um 21.00 Uhr. Dann essen wir Schnitzel oder so.

25 Dezember: Wir machen Fondue und der Freund meiner Schwester ist auch da.

26 Dezember: Nix

Antwort
von sepp333, 10

24ter gibts Bratwürste mit Sauerkraut ( gibts jedes Jahr )

25ter gibts ne Ente mit Knödel und blau Kraut 

26ten gibts Schweinebraten mit Knödel 

Antwort
von Flo834, 47

Wir feiern Amerikanisch. Am 24. abends gehen wir in den Gottesdienst, am 25. gibt es die Bescherung. Gegessen wird Truthahn, der über die drei Tage reicht. Das wiederholt sich jedes Jahr. Kochen tun meine Eltern zusammen.

Am 26. gehen wir meistens die Großeltern besuchen, ob das typisch amerikanisch ist, weiß ich allerdings nicht.

Antwort
von Hopsfrosch, 57

Lieber MikeRat,

ich bin eine erwachsene Singlefrau und habe keine Familie. Daher gehe ich Heiligabend mit ´ner Freundin zum Chinesen essen. Wir haben Pekingente vorbestellt.

Am 25. koche ich Lammfilets, Kartoffelgratin und Bohnen im Speckmantel, als Dessert Mousse au Chocolat für mich und eine andere Freundin. Danach machen wir einen Spielenachmittag.

Am 26. koche ich mir Thailändisches Rindfleisch mit Erdnüssen und Zitronengras mit Basmatireis, und hoffentlich ist noch Chocoladenmousse übrig... Nachmittags bin ich zum Weihnachtskaffee eingeladen.

Was wir uns schenken? Gesellschaft und unsere Aufmerksamkeit!

Nach den Feiertagen kommt jedes Jahr mein Bruder aus Berlin mit seiner Familie, und dann machen wir es uns gemütlich.

LG

Kommentar von MikeRat ,

ich beneide dich - was die Peking Ente angeht  

Kommentar von eggenberg1 ,

so sollte man  weihnachten verbringen-  hört sich wunderschön an !

Antwort
von eggenberg1, 13

wir haben  den weihnachstrubel  hinter uns. kinder sind aus dem haus  enkelkinder sind groß / erwachsen.

wir  zwei leut  essen an heilig abend  einen fischteller - lachs- krabben forellen gräuchert  dazu  toastbrot und etwas salatiges-bescherung fällt aus  wegen -- haben schon alles :-)

am ersten feiertag  gibts mittags ne suppe und am nachmittag dann bei der schwägerin  kaffeetrinken(torte)  und abends auch abendessen .

zweiter  feiertag , mittags nichts , dafür am späten nachmittgag  raclett  essen mit  einem  der  drei kinder und  dessen familie.wer mag, bekommt ein eis mit kirschsouce .

so  haben wir keine bechwerrden mit  der verdauung und vor alem keinen vorbereitungsstress.

 tannenbaum  wurde auch schon vor jahren abgeschafft.dafür  die wohung weihnachtlich mit viel  lichterketten dekoriert .macht  nicht so viel arbeit  beim abbauen .:-)

Antwort
von alicar, 26

24.12. Kartoffelsalat und Bockwurst - jedes Jahr bei uns
25.12. Pizza bestellen mit Freunden
26.12. Essen bei Schwiegermutter

Geschenke gibt es am 24. nach dem Essen

Kommentar von MikeRat ,

So geht es auch 😀

Antwort
von lupoklick, 1

Meine Mutter pflegte auf solche Fragen zu sagen:

"Swienschiet mit Dill"

. . damals war die hessische Saftschubse "Ypsilanti-Dill" noch unbekannt

Antwort
von Snikers32, 30

Also wir essen an heilig Abend immer Rinderfilet. Wir kochen zusammen danach gibts Geschenke

Antwort
von Laluna1406, 41

24. : Rinderfilet mit Rosenkohl und Kroketten ( Papa und Opa kochen)

25. : Gans ( wer kocht keine Ahnung)

26. : Geflügel oder Hasen

Geschenke immer nach der Kirche

Kommentar von MikeRat ,

Das hört sich aber Lecker an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community