Frage von HammaHarterBoy, 58

Was gibt es an diesem PC-Setup aus zusetzten?

Hallo,

ich bin grade dabei für einen Freund einen PC zusammen zustellen und wollte wissen was ihr von dem folgenden Setup haltet :)

Antwort
von iParadox15, 25

Mainboard würde ich dieses nehmen: http://www.mindfactory.de/product_info.php/MSI-Z170-A-PRO-Intel-Z170-So-1151-Dua... Sollte ebenfalls deinen Ansprüchen genügen. Z-Board, damit du 3000er RAM benutzen kannst. http://www.mindfactory.de/product_info.php/16GB-Corsair-Vengeance-LPX-schwarz-DD...

Nicht mehr als 3000 MHz nehmen. Die Skylake zickt gerne mal bei noch höheren Taktfrequenzen.

SSD würde ich eine etwas hochwertigere nehmen z.B. eine MX 200 oder 850 EVO. Die haben eine länge Lebensdauer wegen des 3D-NAND Speichertyps. Geringerer Verschleiß als bei TLC-Flashzellen.

Kommentar von HammaHarterBoy ,

Danke, die Komponenten sehen gut aus

Antwort
von Blobeye, 31

Für den Prozessor reicht ein H-Chipsatz auf dem Mainboard. Außerdem liegen einem Board allermeistens 2 SATA-Kabel bei. Zu guter Letzt bekommt man Windows 10 anderswo bestimmt günstiger.

Kommentar von HammaHarterBoy ,

Ok danke schon mal, allerdings wegen windows 10 gibt es ein Problem

Bei meinem Rechner habe ich win 7 gekauft und dann auf win 10 aktualisiert, aber das ist seit kurzem nicht mehr möglich .(

Antwort
von TheChaosjoker, 21

Eine solide Zusammenstellung, jedoch ließe sich noch was optimieren bzw. einsparen:

Du kannst die beiden Sata-Kabel weglassen. 2 Sata-Kabel sollten eigentlich dem Mainboard schon beiliegen.
Außerdem reicht ein B- bzw. H-Mainboard für einen Non-K Prozessor vollkommen aus. Du könntest stattdessen dann das ASrock H170a X1 3.1 nehmen.

Dazu dann günstigeren 2133 MHz Arbeitsspeicher.

Kommentar von HammaHarterBoy ,

Ok die Sata-kabel lass ich dann weg und wegen dem Prozessor bin ich noch am überlegen ob ich vielleicht die "k" Version einbaue

Kommentar von TheChaosjoker ,

Wenn du übertakten möchtest, würdest du einen stärkeren CPU-Kühler benötigen.

Antwort
von HammaHarterBoy, 35

Dieses Setup

Kommentar von thiesmueller ,

Wenn du alle Bauteile auf kompatibilität miteinander geprüft hast, dann ist der PC in Ordnung.

Auch solche Dinge wie Leistungsabnahme solltest du beobachten, da es immer sein kann, dass das Netzteil zu schwach gewählt ist.

Kommentar von HammaHarterBoy ,

Wegen dem Netzteil habe ich auf der be quiet Seite alle Komponenten angegeben und dann wurde mir dieses Netzteil empfohlen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community