Was geschieht mit einer schmelzsicherung, wenn sie bei einer zu hohen stromstärke den stromkreis unterbricht?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In der Sicherung ist einer sehr dünner Draht, der durchbrennt, wenn die Stromstärke zu groß wird. (Kurzschluss).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von unausgeschlafen
15.03.2016, 15:38

Ich glaube eine normale Sicherung hält eine Stromstärke von 16mA...Das brauchst du jetzt zwar noch nicht, macht sich aber gut beim Lehrer^^

0
Kommentar von xovivi
15.03.2016, 15:40

Vielen dank :)

0

sie schmiltzt im inneren und wird zerstört. damit wird der stromkreis unterbrochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der dünne Draht der Sicherung ist durchgeschmolzen, der Stromkreis somit unterbrochen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Schmelzsicherung ist eine Überstromschutzeinrichtung, die durch das Abschmelzen eines Schmelzleiters den Stromkreis unterbricht, wenn die Stromstärke einen bestimmten Wert während einer ausreichenden Zeit überschreitet

Diese Sicherrungen werden z.B. bei alten mopeds/motorräder oder Autos verwendet (polo 86c)

Quelle: wiki

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von horschd2991
15.03.2016, 17:59

Diese Sicherrungen werden z.B. bei alten mopeds/motorräder oder Autos verwendet (polo 86c)

Auch jedes neue Auto verwendet Schmelzsicherungen

0

Die Schmelzsicherung wird entsorgt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?