Was geschieht mit einem Konto auf dem Guthaben ist , jedoch über 25 Jahre keinerlei Geldeingang / Ausgang zu verbuchen ist?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das wird entweder irgendwann von Gebühren aufgefressen (also das Guthaben darauf ;) ) und intern gekündigt wenn Kontoinhaber nicht reagiert.

Oder es bleibt halt, solange die Bank keine Info erhält dass es gekündigt werden soll, oder Kontoinhaber gestorben ist usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oftmals lösen Banken das Konto irgendwann auf das Geld wird dann auf einem internen Konto gehalten und du bekommst Amtes dann auch ausgezahlt (Sparkonto) bei einem kk. Konto wird es gekündigt wenn du nichts machst und die Gebühren den Kontostand au Null senken.
Bei fragen melde dich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts, das Geld bleibt gleich, denn Zinsen gibt es zur Zeit kaum. Es würde eventuell durch die Inflationsrate und Gebühren weniger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts. Sparbuch passiert gar nichts Girokonto hast du die Kontoführungsgebühren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf die Bank an, bei der das Konto geführt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ingwer16
24.06.2016, 20:37

Sparkasse

0
Kommentar von ingwer16
24.06.2016, 20:44

Ist Sparkasse nicht gleich Sparkasse , egal ob in Hamburg oder Garmisch ?

0
Kommentar von ingwer16
24.06.2016, 20:50

Danke , das wusste ich nicht .
Inwiefern ?

0

sparbuch oder Girokonto ?  bei sparbuch passiert nix , ausser halt die mini Verzinsung , Bei Girokonto kann es teuer werden wegen den gebüren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ingwer16
24.06.2016, 20:58

Geht um ein Konto das vom Vormund eines - damals minderjährigen - eröffnet worden ist .
Darauf ist damals Lehrgeld eingegangen .
Abbuchungen für Post usw . Abgebucht worden sind .
Kontoinhaber / damals Lehrling ist weggezogen , hat sich nicht mehr um dieses Konto gekümmert . Es kamen keinerlei Nachforschungen der Sparkasse

0

"Schlummerkonten", die gebührenfrei geführt werden, wie z.B. Sparkonten, leben halt weiter. Gebührenpflichtige Konten (z.B. Girokonten) werden aufgelöst, wenn der Abfluß durch die Kontoführungsgebühren den Kontostand auf Null gebracht hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die gebühren sind doch ausgang.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ingwer16
24.06.2016, 20:40

.... Stimmt ....
Bank hat keine Versuche gemacht Inhaber ausfindig zu machen . Iwann , denk ich , kommt das Konto ins Minus . Was dann ?

0

Was möchtest Du wissen?