Frage von ScienceFan, 163

Was geschieht mit abgetriebenen Föten?

Bei einer Abtreibung werden die ja aus der Gebärmutter gesaugt, aber wo werden sie entsorgt?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von carn112004, 67

Es wäre vielleicht noch zu den anderen Antworten zu ergänzen, dass das stark vom jeweiligen Land abhängt.

In D darf das nicht einfach in den Müll geschmissen werden, sondern wird speziell entsorgt.

In den USA z.b. ist auch mit Einwilligung der Schwangeren eine Weitergabe gegen Unkosten- oder auch "Unkosten"erstattung an Firmen möglich, die dass dann wiederrum gegen Unkosten- oder auch "Unkosten"erstattung möglich.

(Bezüglich Unkosten und "Unkosten", die Klinikbetreiber behaupten es würden nur Unkosten erstattet, andere sagen, dass es da eigentlich so gut wie keine Unkosten gibt, denn wenn die Überreste keiner abholt, müssten sie ja auf eigene Kosten im Müll landen, womit "Unkosten" erstattet werden, also im Endeffekt kleine Gewinne gemacht werden durch den Verkauf der Überreste; wird natürlich vehement bestritten, da sowas sogar in den USA strafbar wäre)

Antwort
von Tragosso, 110

Werden zusammen mit anderem Krankenhausmüll entsorgt, wahrscheinlich verbrannt. Manchmal kann man es aber auch beerdigen lassen, wovon das abhängt weiß ich allerdings nicht.

Kommentar von mariontheresa ,

Für eine Beerdigung braucht man einen Totenschein. Den bekommt man vom Arzt. Früher musste der Fötus ein bestimmtes Gewicht haben, die Bestimmung wurde vor ein paar Jahren abgeschafft. 

Antwort
von LotteMotte50, 29

Wenn die betroffene Frau zustimmt wird der Fötus zu Forschungs Zwecken frei gegeben ansonsten verbrannt 

Antwort
von vogerlsalat, 89

Ich nehme mal an, die landen mit Blinddärmen, Brüsten, Zehen und was sonst noch so alles raus und abgeschnitten wird, im Sondermüll des Krankenhauses.

Antwort
von ilknau, 58

Hallo, ScienceFan.

Die werden nicht entsorgt sondern Others mit Teilen von ihnen versorgt, sie in der Forschung gebraucht etc., lG.

Antwort
von MaggieundSue, 103

Man kann sie auch als Forschungszwecken freigeben.....

Antwort
von Lestigter, 88
Kommentar von vogerlsalat ,

Bei solchen Seitenbetreibern wundert mich dann nicht, dass sie schreiben, dass Seife daraus gemacht wird und sonstige Schauergeschichten.

http://haus-samaria.de/entstehung/index.html

Kommentar von Lestigter ,

Im groben kannte Ich das schon, hat mich also nicht überrascht und habe auch nicht viel Zeit gebraucht, das wiederzufinden..

Also das mit dem entsorgen / verbrennen - geht den selben Weg wie Blinddärme, amputierte Arme und Beine und herausgeschnittene Krebsgeschwüre..

Antwort
von casala, 80

da gibt es mehrere möglichkeiten.

eine der unappetitlichsten ist die entsorgung im hausmüll der klinik (gemäß einem TV-bericht).

Kommentar von ScienceFan ,

wtf

Kommentar von casala ,

sry. - ist nicht von mir, sondern von MONITOR oder einer der anderen kritischen sendungen, die mal der frage nachgegangen sind. schwarze schafe gibt es nun mal überall.

Kommentar von mariontheresa ,

Hat doch nichts mit schwarzen Schafen zu tun. Amputierte Körperteile werden auch mit dem normalen Müll entsorgt und verbrannt 

Kommentar von casala ,

meines wissens müssen die aber als sondermüll behandelt werden. ergo - kein normaler hausmüll.

Kommentar von casala ,

Für Mediziner geht es hierbei um „ethischen Abfall“, dessen Entsorgung strengen Regeln unterliegt.

Die Körperteile müssen in speziellen Truhen verwahrt werden. Nachdem eine gewisse Menge angesammelt ist, wird in speziellen Verbrennungsanlagen, der Truheninhalt samt den Truhen verbrannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community