Was geschah nach der Weltwirtschaftskrise 2008 bzw wie hat sich diese Situation beruhigt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man hat ein Unternehmen pleite gehen lassen (die anderen waren ja dann 'too big to fail') und einen einzigen, gar nicht mal so wahnsinnig verantwortlichen Börsianer eingelocht.

Man hat Trillionen Dollars von Steuergeldern reingeschüttet, damit die anderen Banken, Investmenthäuser und später auch die anderen betroffenen Wirtschaftsunternehmen nicht pleite gehen. Will sagen wie üblich die Mittelklasse abgemolken, während die Verantwortlichen in Saus und Braus die Puppen tanzen ließen und ihre Boni verbrieten. (Interessanter Film dazu: The Big Short http://www.imdb.com/title/tt1596363/?ref_=fn_al_tt_1)

Wie üblich, ist inzwischen Gras drüber gewachsen und die meisten Leute in den USA haben auch gar keine Zeit, da groß drüber nachzudenken, zwischen den zwei bis drei Jobs, die sie brauchen, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten, selbst wenn sie nominell der Mittelklasse angehören.

Das letzte Bisschen Aufmerksamkeit tötet man ab mit Medienhype um Popsternchen und Präsidentschaftskandidaten sowie neuen, aufregenden TV-Serien und Kinofilmen.

Unterdessen haben die Kreditinstitute, die in keinster Weise reguliert wurden, bereits wieder angefangen, die gleichen katastrophalen Produkte aufzulegen, die zum Meltdown von 2008 geführt haben, und es kriegt auch schon wieder jeder Hinz und Kunz fröhlich ohne Prüfung die irrsten Konsumkredite eingeräumt. Ohne dass irgend jemand einschreitet.

Nur dass es diesmal gleich zwei Blasen gibt, nämlich eine Niedrigszinsblase neben der Immobilienblase. In der Folge haben Kleinanleger übrigens praktisch keine Wahl mehr als in Wertpapiere zu investieren, wenn sie mit ihren paar Kröten auch nur der Inflation entgehen wollen, so dass beim nächsten Crash dann noch viel mehr Leute noch härter betroffen sein werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nix, wir sind eigtl noch drin, denn die Arzneien, die damals verabreicht wurden(bad banks, bail outs, bail ins, Niedrigzinsen, Kapitalkosolidierung usw.) wirken nur gegen die Symptome und tun nichts um die Ursachen zu bekämpfen. Nun wackelt schon die Deutsche Bank wie damals Lehman.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?