Frage von PikachuAnna, 45

Was genau wird passiert beim Tierazt?

Also...unser Kater hat entzündetes Zahnfleisch und das liegt halt am Zahnstein (wenn ich mich nicht irre,kenne mich damit nicht so gut aus).Und wir werden morgen mit ihm zum Tierazt fahren,damit der Tierarzt seinen Zähne säubert.Jetzt ist meine Frage: Wie wird das ablaufen?Was genau wird er machen?

Antwort
von Dackodil, 15

Ich nehme an, er muß nüchtern kommen, damit er eine Narkose bekommen kann.
Er bekommt also eine Narkosespritze in den Po und schläft dann ein.

Dann entfernt der Tierarzt mit einem Ultraschallgerät den Zahnstein. Das ist mit viel Wasser zum Spülen und diesem ekligen, typischen Zahnarztgeräusch verbunden. Hoffentlich findet er nicht noch schlimme Zähne, die gezogen werden müssen.

Wenn er fertig ist, wird der Kater wieder in seine Box gelegt und ihr fahrt nach Hause. Oder soll er zur Sicherheit beim Tierarzt aufwachen?

Bei einigen Narkoseformen ist es auch möglich, daß er eine Aufwachspritze bekommt und innerhalb von 15 Minuten wieder einigermaßen klar ist.

Alles Gute für morgen.

Kommentar von Tinkerbell93 ,

Ja, auf jeden Fall sollte er beim TA wach werden. Niemals ein noch schlafendes Tier mit nach Hause nehmen. Es kann immer was passieren und Zuhause kann man nicht drauf reagieren und dann wieder zum TA zu fahren dauert manchmal zu lang.

Das mit der Aufwachspritze ist zwar möglich, aber die meisten TAs machen es nicht gerne, weil die Tiere sehr unruhig wach werden und es für den Kreislauf sehr belastend ist.

Antwort
von Tinkerbell93, 21

Hallo,

also erstmal wird deine Katze allg Untersuchung. Sollte sie schon was älter sein, ist eine Blutuntersuchung vorher angeraten, um das Narkoserisiko besser einschätzen zu können.

Deine Katze sollte dafür nüchtern sein, aber das hat dir dein TA wahrscheinlich gesagt.

Dann wird sie in Narkose gelegt. Vorher bekommt sie ein Schmerzmittel und ein AB (wenn sie nicht schon idealerweise unter einem AB steht) gespritzt. So eine Zahnsanierung bei Ktz kann je nach Schweregrad um die 1,5 Stunden dauern.

Zuerst wird der Zahnstein abgetragen. Meist sieht man dann erst wenn ein Zahn locker ist bzw. raus muss. Entsprechende Zähne werden also raus genommen. Zum Schluss werden die Zähne mit Pollierpaste ordentlich polliert.

Dann darf deine Katze langsam wach werden. Je nach Katze geht das ziemlich flott oder auch eher etwas gemütlicher. Ein verantwortungsbewusster TA wird dir deine Katze erst mit nach Hause geben, wenn sie wieder richtig wach ist! niemals ein noch schlafendes Tier mit nach Hause nehmen!!

Im Normalfall darfst du deine Katze dann so gegen Nachmittag/Abend mitnehmen wenn die Zahnsanierung am späten Vormittag war.

Du wirst wahrscheinlich ein Schmerzmittel und ein Antibiotikum mitbekommen. Zuhause darfst du ihr dann erstmal eine kleine Portion füttern und sie betüddeln :)

Mehr ist es nicht :) Aber der TA wird das bestimmt auch nochmal mit dir durchgehen.

LG

Antwort
von Lilly11Y, 7

Er bekommt eine Narkose und der Zahnstein wird entfernt. Vorher wird die übliche Untersuchung stattfinden, da er gesund sein muss um eine Narkose zu bekommen.

Aber das sollte der Tierarzt dir gesagt haben, da dein Kater nüchtern sein muss um eine Narkose zu bekommen.

L. G. Lilly

Antwort
von 716167, 23

Was dort passieren wird erklärt dir der Tierarzt Morgen nach der Untersuchung deines Tieres.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community