Web 2.0 – das Mitmach-Internet lässt die Nutzer teilhaben am großen Ganzen. Anders als beim Web 1.0 können sie Inhalte im Netz selbst mitgestalten – kommentieren, diskutieren, Leute kennenlernen oder wiederfinden. Auch immer mehr Unternehmen senden Neuigkeiten über das soziale Netzwerk Twitter, stellen Profile auf Xing oder haben auf ihrer Homepage eine Kommentarfunktion eingerichtet.

Lesen Sie bitte hier weiter: Mainpost - Ist das Web 2.0 Zeitverschwendung?