Frage von Mefista, 56

Was genau versteht ihr unter Kommunikation?

Was dabei ist wichtig für euch?

Welche Probleme kennt ihr und wie löst ihr diese?

Welche Störungen dabei nerven euch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von pn551, 26

Kommunikation heißt ja "austausch von Gedanken", entweder mündlich oder schriftlich.

Wichtig ist dabei, daß man sich auch gut und klar artikuliere kann, auch wenn die Gedanken etwas wirr im Kopf sind. Deshalb galt und sollte immer noch gelten: erst denken, dann reden.

Das größte Problem sehe ich in der heutigen Kommunikation, wenn Meinungen, die nicht mit der eigenen konform gehen, gleich mit Beleidigungen beantwortet werden.

Antwort
von pingu72, 31

Kommunikation ist für mich eine vernünftige Unterhaltung und total wichtig! Wenn man z.B. offen über Probleme reden kann, diskutieren kann ohne zu streiten, sich die Meinung sagen kann ohne beleidigend zu werden usw. Mich stört bzw nervt nur, wenn mein Gegenüber nicht kommunikativ (ruhig, sachlich) bleibt. Außerdem ist das für mich persönlich ein Grund mich nicht mit einem Ausländer einzulassen, der nicht richtig deutsch spricht. Wenn ich aufgrund der Sprachbarriere nicht mit meinem Partner reden kann ist eine Beziehung für mich sinnlos. (P.S. das hat nix mit Rassismus zu tun, um Kommentaren vorzubeugen....)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community