Frage von ChloeBloom, 131

Was genau soll "schwerkrank" heißen?

Meine gute Freundin lag wegen Lungenentzündung auf der Intensivstation.
Sie war außer Lebensgefahr (alle Werte relativ stabil)
Als ich sie aber in dem Zustand erstmal sehen musste, wurde ich traurig und habe den Pfleger gefragt ob sie alles hat was sie braucht. Haben bisschen geredet und er meinte
"Sie sind zu sensibel. Ihre Freundin ist schwerkrank. Was erwarten Sie da?"

Aber was exakt ist schwerkrank? Das Wort klingt so... Hoffnungslos.

Antwort
von Woropa, 41

Schwer krank heisst eigentlich nur, das jemand keine harmlosen Beschwerden hat wie Schnupfen oder Durchfall,sondern ernsthaft erkrankt ist. Anscheinend waren bei deiner Freundin ja Komplikationen aufgetreten, deswegen ist sie auf der Intensivstation. Aber jetzt ist sie ja auf dem Weg der Besserung, also mach dir da mal nicht mehr so grosse Sorgen.

Antwort
von Goodnight, 48

Wenn man auf der Intensivstation liegt, ist man schwer krank. Man stirbt an einer schweren Krankheit nicht zwingend. Man kann auch schwer krank sein ohne auf der Intensivstation zu liegen. Und im Vertrauen, der Pfleger ist ein Idiot!

Kommentar von ChloeBloom ,

Fand sein Kommentar ehrlich gesagt auch etwas unpassend.

Kommentar von Goodnight ,

Dein Gefühl ist richtig ! LG

Antwort
von biggie55, 40

>Meine gute Freundin lag wegen Lungenentzündung auf der Intensivstation<

Also ist sie wieder raus?

Und wie ich aus eigener Erfahrung weiß,dürfen nur Familienangehörige dort Besuche abhalten...

Schwerkrank ist relativ;manche Menschen kommen mit einer Lungenentzündung auf die Intensivstation,andere noch nicht mal ins Krankenhaus.

Kommentar von ChloeBloom ,

Ja, ist sie. Und JA, ich durfte da mit rein ...

Kommentar von biggie55 ,

Dann war es deine Schwester?

Freundinnen haben dort keinen Zutritt,was du eigentlich wissen solltest,da du ja Ärtzin werden möchtest..

Oder war das nicht in einem deutschen Krankenhaus?

Antwort
von annikaGOMEZ, 72

Schwerkrank bedeutet lediglich dass es eben nicht nur eine Erkältung ist. Wenn die Werte stabil sind ist doch soweit nichts zu befürchten. Egal ob es hoffnungslos ist oder oder sie in einer Woche schon wieder daheim rumrennt, schwerkrank ist schwerkrank. Eine Lungenentzündung ist eben ein wenig ernster und nicht zu unterschätzen.

Antwort
von WosIsLos, 61

Wenn man schwerkrank ist, liegt man auf der Intensivstation und wird überwacht.

Lungenentzündung zählt zu schwerkrank und ist sehr schmerzhaft.

Das hat aber nichts mit Hoffnungslos zu tun.

Das wird schon wieder.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community