Was genau sind Billiglohnländer?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dort wo unsere Wirtschaft günstig herstellen lässt für einen Hungerlohn, diese Produkte dann bei uns verkauft und satte Gewinne einstreicht. Siehe Bangladesch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Länder wo Leute viel Arbeit für wenig Geld leisten müssen, so das der mensch sich letztendlich nicht selber rentiert, dazu zählen Japan, Indien usw..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Länder mit niedrigeren Lebens- und Sicherheitsstandards, bzw. relativ zu westlichen Staaten günstigeren Lebensumstände/ niedrigerem Lohnniveau oder gar einer deutlich schwächeren Währung. Die Faktoren sind vielzählig. 

Dadurch kostet eine Arbeitsstunde nur dein Bruchteil, was man z.B. in Deutschland zahlen müsste. Das heißt natürlich nicht zwingend, dass die Leute dort mehr ausgebeutet werden, als die Arbeiter hier, aber oftmals wird hart am Existenzminimum produziert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Länder wie China etc. da wo die Arbeiter sehr lange für wenig Geld arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?