Frage von skivenena, 77

Was genau passiert wenn man die Hände über den Mähnenkamm zieht?

Man soll ja immer nicht die Hände über den Mähnenkamm nehmen. Warum nicht? Was genau passiert denn dann mit dem Gebiss im Maul vom Pferd?

Antwort
von MomoCharly, 21

Wenn du die rechte Hand nach links über den Mähnenkamm ziehst, "ziehst" du am rechten Zügel und gibst eine annehmende Hilfe anstatt eine seitwärts begrenzende anliegende.

Antwort
von trabifan28, 47

Bin zwar kein Profi was sowas anbelangt, aber ich schätze mal, dass das Gebiss verkantet. Das hat dann zur Folge, dass du nicht mehr vernünftige Hilfen geben und nicht mehr richtig einwirken kannst.

Antwort
von Punkgirl512, 37

Weil du damit deine Einwirkung verlierst.

Nicht nur das Gebiss verkantet sich im Maul, sondern auch dein Sitz kann dann nicht mehr so korrekt einwirken, weil du dann zu viel Drehung im Oberkörper hast, wodurch sich deine Hilfengebung verschiebt und nicht mehr eindeutig ist fürs Pferd.

Durch das Gebiss läuft folgendes ab: Der Gebissring wird an die Seite gedrückt, also Richtung Pferdekopf, je enger die Hand am Mähnenkamm ist. Wandert die Hand auf die andere Seite, liegt der Zügel bereits am Hals an - während der Gebissring an den Pferdekopf gedrückt wird verschiebt sich das Mundstück genau zu der Seite hin - und stellt sich schlimmstenfalls V-förmig auf.

Damit du einmal fühlst, wie die Einwirkung dabei verloren geht, kannst du mal folgendes machen (Im Schritt ;) )

Reite einhändig, zuerst die Zügel links, dann rechts vom Mähnenkamm. Und dann nimmst du die Zügelhand nimmst über den Widerrist. Probiere aus diesen 3 Positionen mal Wendungen aus, wenn es klappt auch Seitengänge - und du wirst merken, dass dir der äußere Zügel fehlt, wenn dieser über dem Mähnenkamm liegt.

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde & reiten, 26

Nicht nur das Gebiss, der ganze Kopf, Genick, Hals wird schief gezogen. 

Antwort
von RainbowHorse, 50

ich glaube unter anderem liegt es daran dass man sich falls das pferd irgendwie buckelt oder so und dan kopf hochzieht nicht so doll verletzt oder irgendwie so😊😂😀 und weil man dan ja nicht richte zügelhilfen geben kann

Expertenantwort
von Dahika, Community-Experte für Pferde, 26

Das Gebiss verkantet und du kannst dann nicht mehr sachgerecht und schonend einwirken.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten