Was genau passiert wenn der Computer überhitzt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn du einen intel cpu hast wird dieser einfach die leistung wegnehmen, also es wird dann extrem ruckeln. Du kannnst dir ja mal das kostenlose programm "core temp" downloaden, dann hast du zumindest einen überblick über deinen cpu. Bei modernen PCs kommt es aber eig nicht vor das diese überhitzen, solange du nicht Overclockst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von myltlpwny
11.04.2016, 15:03

Oder man nimmt hwinfo und Rivatuner. Dann kann man es sich live beim zocken anzeigen lassen.

0

So ziemlich jede aktuelle Hardware ist durch Sensoren und verschiedene Sicherheitsmechanismen vor "tödliche" Überhitzung geschützt.

Die FX-Prozessoren fangen ab circa 67-70°C das Thermalthrotteling an. Heißt die CPU wird automatisch runtergetaktet um weitere Hitze zu vermeiden. Das gleiche gilt für die dazugehörigen Mainboards (spawas etc werden dort sehr heiß). 

Meine Intel CPU hatte ich noch nicht ins Thermalthrotteling gekriegt, obwohl diese schon Spitzenwerte von 82°C (eine Hitzespitze, sonst läuft sie von 60-70°C) hatte. Eine Notabschaltung sollte ab 100°C erfolgen. 

Die gleichen Mechanismen treten auch bei Grafikkarten ein. Wie dort die Temperaturen geregelt sind, weiß ich nicht. Aber eine überhitzte Grafikkarte hab ich bis jetzt auch noch nicht gehabt. Meine GTX970 liegt meist zwischen 55-75°C unter Last.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, bei ca 100 grad schaltet sich der pc von selbst ab um sich vor schäden zu schützen. mit ner guten kühlung lässt sich das aber verhindern. der mitgelieferte kühler von intel ist meist nich so fürs gaming geeignet. da würd ich eher in nen be quiet investieren, wenn du sicher gehen möchtest. die günstigen kostet ca 40€ und sind echt gut.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als mir mein Laptop überhitzt ist, roch man Schmorrgeruch

Akku hinten zusammengeschnitten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meistens geht der PC einfach aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Computer hat da wo wirklich wärme entsteht Sensoren also cpu gpu und so weiter. Wen dann mal die Temperaturen über 90°C oder 100°C gehen geht der Computer sofort aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aktuelle Hardware drosselt sich automatisch runter, lange bevor Schäden entstehen. Führt natürlich zu massiven Performance-Einbrüchen, ist also trotzdem nichts, was man haben möchte.

Früher konnten die Prozessoren durchaus so heiß werden, dass sie sich verrechneten. Gab dann nen Systemabsturz, und somit auch eine Art Drosselung. :D Aber dass so eine Überhitzung nicht gut tut sollte klar sein, früher oder später gibt das bleibende Schäden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung