Frage von VelvetVamp, 53

Was genau passiert bei einer Bandscheiben-OP?

Ich hatte einen Bandscheibenvorfall und habe seitdem mehr oder weniger durchgehend Schmerzen und das bereits seit 5 Monaten. Kann mir eine Bandscheiben-OP helfen und wenn ja, was genau wird da überhaupt gemacht?

Antwort
von Soletta, 36

Bist du sicher, das du eine OP brauchst? So etwas sollte am Besten der Arzt entscheiden. Wenn dein Arzt das bisher nicht angesprochen hat, ist es vielleicht noch gar nicht nötig. Frag ihn doch beim nächsten Mal danach oder, wenn du nicht zufrieden bist mit seiner Behandlung, hole eine zweite Meinung ein.

Zur Frage, was bei einer Bandscheiben-OP gemacht wird: das liegt immer daran, was genau für ein Problem mit der Bandscheibe vorliegt. Eine Übersicht findest du beispielsweise hier:

http://www.joimax.com/de/patienten/Bandscheiben-OP.php

Generell sind Bandscheiben-OPs heutzutage nicht mehr so umständlich und gefährlich wie früher, meistens handelt es sich um Eingriffe, die mit ambulanter Betäubung durchgeführt werden können. Oft kannst du schon nach einigen Stunden wieder aufstehen.

Wie gesagt, spreche am besten mal deinen Arzt darauf an und schau, was er dazu zu sagen hat. Vielleicht gibt es ja auch noch alternative Behandlungsmöglichkeiten, die du noch nicht probiert hast.

Antwort
von Joschi2591, 33

Man hört sehr oft, dass solche OPs überflüssig sind und die Schmerzen danach nicht aufhören oder besser werden.

Ich würde dringend raten, zu mehreren Ärzten zu gehen und/oder die KK anzurufen und um eine Beratungsstelle zu bitten, denn viel zu oft wird in D operiert ohne einen Nutzen für den Patienten, aber mit großem Nutzen für die Krankenhäuser/Orthopäden/Operateure.

Vielleicht gibt es auch Selbsthilfe- oder Beratungsgruppen von Bandscheiben-OP-Geschädigten.

Es gibt sehr viele Menschen mit Bandscheibenvorfällen, aber längst nicht jeder wird operiert. Es sollten vor einer OP sämtliche anderen Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft werden.

Antwort
von Bambi201264, 36

Das solltest Du mit Deinem Orthopäden besprechen. BS-OP's können helfen, sind aber auch oft überflüssig und risikoreich. Das kann Dein Orthopäde aber am besten erläutern, da er Deine Wirbelsäule kennt.

Gute Besserung!

Antwort
von johnnymcmuff, 31

Bandscheibenvorfall ist nicht gleich Bandscheibenvorfall und es gibt verschiedene Behandlungsmethoden und auch verschieden Operationsmöglichkeiten.

Kann mir eine Bandscheiben-OP helfen und wenn ja, was genau wird da überhaupt gemacht?

Nicht immer hilft eine Op und oft wird auch zu schnell operiert.

Man sollte z.B. versuchen, den BSV durch eine ambulante oder stationäre Reha in den Griff zu bekommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten