Frage von winchenbienchen, 17

Was genau muss in eine formlose Bewerbung?

Hallo Leute, ich bin gerade etwas unsicher.

Ich habe vor kurzem mein FSJ beendet. Nun hat sich die Möglichkeit ergeben als Aushilfe in meiner alten Einsatzstelle zu arbeiten. Habe bereits mit dem Chef des Hauses geredet und er meinte zu mir da er bereits Unterlagen von mir hat (durch das FSJ), also sprich Lebenslauf und sowas, würde es reichen, wenn ich ihm eine formlose Bewerbung per E-Mail zuschicken würde. Was soll dann also noch rein in diese Bewerbung?

Und ja ich weiß das Google einige Antworten auf meine Frage hat, allerdings steht da dass die ganzen Unterlagen die er bereits von mir hat dazu sollen. Und ich bin mir unsicher ob ich die ihm dann nochmal schicken soll oder in Prinzip nur das Anschreiben.

Bin für jede hilfreiche Antwort dankbar. :)

Antwort
von Nayes2020, 14

also ich würde einfach per Mail ne Art Bewerbungsschreiben schicken.

wie das was du in einer Bewerbung schreibst, nur ohne Anlagen. kannst ja dann darauf eingehen was du alles im fsj gelernt hast und deine Aufgaben waren

Antwort
von ellaluise, 13

Eine Bewerbung besteht ja aus Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen.

Bei dir möchte dein Chef wohl nur eine Art Anschreiben, eben das du dich um einen Aushilfsjob bewirbst, kannst dort ja auf die bereits vorliegenden Daten aufgrund des FSJ verweisen.

Ebenso ist es wohl nicht nötig besonders an dem Text herum zufeilen.

Er möchte eine Unterlage in den Händen haben.

Expertenantwort
von Setna, Community-Experte für Bewerbung, 6

Und ich bin mir unsicher ob ich die ihm dann nochmal schicken soll oder in Prinzip nur das Anschreiben.

Schicke nur das Anschreiben, wenn der Chef dir so eindeutige Hinweise gibt. Man kennt dich - aufgrund deiner Arbeitsleistung und aufgrund deiner Unterlagen. Das Anschreiben ist also völlig ausreichend und wird intern für den Beweis eines ordnungsgemäßen Verfahrens benötigt: man kann etwas wegheften. ;-) 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community