Frage von Melixxl, 18

Was genau meint Rick Searle damit (Dueling dystopias)?

Hallo alle zusammen,

ich habe mir einen Blogpost von Rick Searle gerade durchgelesen, nur versteh ich da eine Textstelle nicht ganz. Er vergleicht in den Post die "Hunger Games" mit "1984" und "Brave New World".

Ist hier vielleicht jemand, der sich gut mit Tribute von Panem und der englischen Sprache auskennt und mir die Metapher erläutern könnte?

Vielen lieben Dank!

"A great metaphor for the Capitol can be seen in a common practice there which Collins presents to us almost as an afterthought. “Citizens” of the Capitol have a habit of eating everything in sight at their major social gatherings. The way they pull this off is to ingest a liquid that makes them vomit between periods of gorging. This occurs even in periods when the Capital is trying to starve the people of rebellious districts into submission or death." by Rick Searle

Expertenantwort
von earnest, Community-Experte für Englisch, 18

Hi. 

Eine "großartige Metapher" kann ich da wirklich nicht sehen.

Gruppe A - die EINE dystopische Gesellschaft - futtert bis über das Erbrechen hinaus alles, was ihr vors gierige Maul kommt, Gruppe B - die ANDERE dystopische Gesellschaft - hat nichts zu futtern.

A zerstört die Lebensgrundlagen von B; A futtert B auf, symbolisch gesehen. Da bleibt B nur der verzweifelte Aufstand.

Mehr an Metaphorik oder Symbolismus kann ich in diesem Text nicht entdecken.

Gruß, earnest

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten