Frage von Oreoo17, 31

Was genau meint ihr mit freibeträgen?

Also ich Frage jetzt nochmal und hätte gerne einen ausführliche Antwort und bitte keine Zitate denn die verstehe ich nie.

Ich bin 17 Jahre alt. Wohne bei meinen Eltern. Aber wir leben von Hartz Iv. Insgesamt sind wir 5 Kinder meine ältere Schwester ist schon ausgezogen. Momentan mache ich ein FSJ. Verdienen sollte ich 360 € . aber da wir von Hartz Iv leben habe ich nur einen Freibetrag von 200€ . Heißt das, das ich nur 200 auf meinem Konto haben werde und die auch voll behalten darf und die restlichen 160 gehen in den Staat ODER heißt es das ich volle 360 € behalten darf und die auch auf meinem Konto kommen und die 160 € bei meinem Vater abgezogen werden ?? Höre nämlich immer unterschiedliche antworten. WÄRE EUCH SEHR DANKBAR FÜR EINE ANTWORT

Antwort
von DerHans, 18

Du bekommst deinen Verdienst von deinem Arbeitgeber. Da du )bzw. deine Eltern) jede Veränderung dem JobCenter melden müssen, wird dir dein Einkommen auf deinen persönlichen Bedarf angerechnet. Dabei gilt dann dieser Freibetrag.

Dann kannst du natürlich nicht kostenlos bei deinen Eltern leben, sondern musst ihnen diesen Ausfall ersetzen.

Antwort
von Peppi26, 23

Das heißt das das Geld auf deinem Konto landet und bei deinem Vater wieder abgezogen wird!

Kommentar von Oreoo17 ,

Also darf ich die ganzen 360 € behalten ? 

Kommentar von petrapetra64 ,

Nein, du kannst sie nicht behalten, du musst sie deinen Eltern geben, weil diese ja weniger Geld für dich bekommen, sie brauchen das aber für den Essen und deinen Mietanteil.

200 Euro stimmt auch nicht ganz, der Freibetrag ist nur 100 Euro und dann 20 % vom Rest. D.H. von den 260 Euro noch mal 52 Euro, also insgesamt darfst dun152 Euro behalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community