Frage von Staubsauer23, 64

Was genau mache ich beim Abnehmen falsch?

Hey Leute,

ich hatte von 113,4kg auf 85,3kg abgenommen. Seitdem habe ich nicht´s geändert, einfach weiter Sport gemacht und mich gesund ernährt. Jetzt wiege ich wieder 87,7kg (Dachte zuerst an eine massive Schwankung, Waage steht jedoch seit 3 Tagen so). Das frustriert mich sehr. Ich gehe jeden zweiten Tag 50-60 Minuten laufen und mache vorher immer noch Sit-Ups, Liegestütze usw... Klar dachte ich, als es von 85,3kg auf 86,1kg ging an Muskelzuwachs... Aber es geht ja andauernd höher und das sich innerhalb weniger Tage gut 2,5kg Muskelmasse bilden (und das ohne optisch etwas zu bemerken) halte ich für relativ unwahrscheinlich. In den letzten 4 Wochen bzw. seit ich unter 90kg bin, geht es sowieso schon vieeeeel langsamer als vorher...

Ich bin sowieso schon die ganze Zeit skeptisch, weil das Gewicht schwindet und sich optisch kaum was tut. Das letzte Mal, dass ich ordentlich einen Unterschied sah, war als ich von 98kg auf ca. 96kg abgenommen hatte. Da sah ich über Nacht aufeinmal viel dünner aus. Habe jetzt wieder 87,7kg bei 1,87m. Habe in Hemden Größe M. Habe aber noch viel Fett an der Brust und am Bauch. Besonders im Bereich zwischen Brust und Bauch, habe ich eine dicke Falte, die einfach nicht weg geht. (Nur im Sitzen sichtbar)

Wann macht es denn endlich mal wieder einen optischen Sprung??? Ich mein... Kann man da nicht sagen: Bei ca. (kg) muss sich die Brust etc. langsam zurückgebildet haben? Vielen Dank im Voraus

Mit freundlichen Grüßen,

Staubsauer23

Antwort
von Flammifera, 23

Hey :)

Ich denke du musst dich darauf einstellen, dass das Abnehmen jetzt langsamer gehen wird und du auch deshalb weniger Fortschritte siehst. Mit deinem jetzigen Gewicht bist du nämlich ungefähr wieder im Bereich des Normalgewichts angekommen und dann geht es einfach nicht mehr so schnell weiter.

Also nur Geduld, dann wirst du auch weiterhin Fortschritte sehen, du hast ja bisher auch durchgehalten. Man kann nicht sagen, ab wann wieder eine deutlich sichtbare Veränderung eintreten wird, das ist bei jedem Menschen individuell - aber wie schon vorgeschlagen wurde, könnten dir Fotos helfen, die Veränderung auch selbst deutlicher wahrzunehmen.

LG

Antwort
von Tasha, 36

Vielleicht bist Du zu ungeduldig?

Abnehmen sollte man im Eigeninteresse über einen langen Zeitraum hinweg, damit die Haut nicht in am Ende in Falten runterhängt...

Ich persönlich habe es nie geschafft, auf ein Endziel hin zu arbeiten beim Abnehmen, und mich lieber auf den Weg konzentriert: Spaß am Sport, Spaß am bzw. Genuss beim gesünderen Essen, aufzeichnen, wie viel Sport man macht oder wie viele gesunde Gerichte man kochen kann/ mag. Nach längerer Zeit sieht bzw. MERKT man die Veränderungen. Man merkt besonders die verbesserte Kondition beim Treppensteigen etc. Darauf würde ich mich erst mal konzentrieren. Dann würde ich die Haut auch immer gut eincremen/ einölen, um eben diese Falten  etc. zu minimieren (am besten mMn Öl + Wasser, also wörtlich Öl + Wasser oder Öl auf die feuchte Haut, z.B. Babyöl oder sehr gut mMn auch Kokosöl).

Mache mal Fotos von Dir. Du siehst nach einigen Monaten schon einen deutlichen Unterschied, vielleicht nur nicht an den von Dir besonders beachteten Körperteilen, sondern mehr im Gesicht, bei der ganzen Haltung etc.

Antwort
von Smiler26, 31

Also ich würde einfach weiter Sport machen und versuchen mich so gesund wie möglich zu ernähren. Also du darfst eigentlich alles essen aber natürlich in Maßen. Und das du zugenommen hast also ich kann es mir nur so erklären das du Muskel dazugebaut hast weil du meintest ja das du nichts geändert hast. Habe mal gehört das wenn wan dünner ist es etwas schwieriger haben wird als ganz am Anfang. Am Anfang verliert man auch eher Wassser als Fett deswegen sollte man auch viel trinken so 2-3 liter am Tag würde schon reichen. Mach einfach weiter versuch nicht mehr zu essen als du eigentlich braucht und mach Ausdauer und Kraft training.Da du ja schon recht viel abgenommen hast kanst du ja vielleicht dein Training verlängern bzw. schwieriger machen z.b nimmst du Hantel oder so was dazu. (Noch ein kleiner Tipp : Habe in einem Video gesehen das je mehr Muskelanteil man hat desto mehr Kalorien verbrennt man deswgen würde ich dir empfehelen Kraft training zu machen und Cardio also Ausdauer training da es auch sehr wichtig ist).Hoffe ich konnte dir einbisschen helfen und viel Glück weiterhin beim Abnehmen. 

Antwort
von user023948, 11

Das geht nur so schnell bei extremem Übergewicht! Da du jetzt nicht mehr extremes Übergewicht hast, ist das langsamer. Wie groß bist du eig?

Kommentar von Staubsauer23 ,

Steht im Text :) 1,87m.

Kommentar von user023948 ,

Oh, überlesen😂 Dann hast du ja kein Übergewicht mehr und deswegen dauert das eben länger!

Antwort
von Schnuckikinder, 37

Sport allein ist aber doch nicht alles beim Abnehmen. Wie sieht es denn mit der Ernährung aus?

Solltest Du bei Facebook angemeldet sein, dann stöbere da mal nach Abnehmgruppen. Da bekommst Du sicher Tipps und Anregungen.

Antwort
von Gerhardraet, 33

Mit Sport, v.a. mit Kraftsport das Übergewicht zu bekämpfen ist sehr mühsam und kaum erfolgreich.

Du solltest aeroben Sport treiben, z.B. einen Berg raufradeln und weiterhin drauf achten WAS Du ißt. Z.B. Schleckzeug weg.

Kommentar von Smiler26 ,

Ich würde dir nicht wirklich empfehlen süßigkeiten bzw ungesunde sachen weg zulassen da du dir auch mal was gönnen darfst und falls u grad wirklich in einer Diät bist und dann kein Jojo effekt haben möchtest würde ich dir empfehlen ungefähr genauso zu essen auch wenn du nicht mehr in der Diät bist. Es ist auch einfach besser und gesünder wenn man sich frisch und ausgewogen ernährt. Aber genauso wichtig ist auch Zucker für den Körper vorallem wenn du nicht ohne Zucker bzw ungesunde sachen leben kannst würde ich erst recht nicht auf süßigkeiten und etc.verzichten da du vllt eine Fress attacke bekommen kannst und dann wenn du so weite rmachst nimmst du wieder zu bist frustiert und hast dann keine lust mehr auf alles und dann fängt alles wieder von vorne an deswegen esse alles in maßen (esse nicht mehr als du brauchst) oder mach dir wenigstens 1 Tag in der Woche aus wo du sozusagen ein "Cheat-day" machen kannst oder einen "Cheat-Meal". Das heißt das du da ungesunde sachen essen darfst. Und bei Getränken alles was unter 30 kcal hat kannst du ohne Sorgen trinken. Und versuch langsamer zu essen damit du keinen Hunger mehr hast.

Kommentar von Gerhardraet ,

Ich weise diesen Kommentar von "Smiler26" zurück, der nichts mit meinem Beitrag zu tun hat und vermutlich aus Unerfahrenheit am falschen Platz postiert wurde. Er ist auch fachlich sehr dubios. Ich bleibe beim von mir Gesagten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community