Was genau ist mit Einnischung, ökologische Sonderung und Nischentrennung gemeint?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Dazu muss dir klar sein, was denn eine ökologische Nische überhaupt ist. Es ist kein Ort, sondern umfasst alle biotischen und abiotischen Faktoren, die eine Art benötigt. Von den vielen Umweltfaktoren, die ein Ökosystem bietet nutzt eine Art nur bestimmte Umweltfaktoren und die sind nicht identisch mit denen einer anderen Art.

Eine Einnischung ist im Prinzip die Bildung einer neuen ökologischen Nische. Eine Teilpopulation besiedelt eine neue, bzw. etwas andere ökologische Nische als die Hauptpopulation. Das dient der Konkurrenzvermeidung und gehört zu den Mechanismen der Artbildung, hat also etwas mit Evolution zu tun.

Wenn die Ansprüche der Teilpopulationen zunehmend unterschiedlicher werden, spricht man von einer ökologischen Sonderung. Damit ist eine zunehmender Spezialisierung der Teilpopulation gemeint.

Nachkommen durch Umweltbedingungen ausgelesen werden und nachkommen veränderte Gene besitzen..

Das ist ein Grundprinzip der Evolution.

Vielleicht kennst du den Begriff adaptive Radiation. Um die zu beschreiben, muss man die o. a. Vorgänge verstehen, hier in Kurzform:

http://www.scheffel.og.bw.schule.de/faecher/science/biologie/evolution/91radiation/radiation.htm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sisi335l
16.10.2016, 11:17

Ist die Einnischung also das selbe wie die Nischentrennung?

0

Einnischung und Nischentrennung (denke ich) sind richtig, aber ökologische Sonderung weiß ich leider nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?