Was genau ist eine Wurzelbehandlung und was passiert da?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das ist jetzt nur ganz grob, weil ich kein Experte bin.

Dir wird dein Zahn aufgebohrt und von innen ausgefräßt. So wird entzündetes Material entfernt. Dann wird der Zahn wieder verschlossen.

Hört sich barbarisch an ist aber meistens schmerzfrei und der Zahn ist danach zwar abgestorben, erfüllt seine Funktion aber weiterhin ganz normal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Großes Baggerloch , zwei Mann runter , entzündeten Nerv mit der Flex abtrennen , kruppelige Grubenkanten reinigen , steril verfüllen und oben glatt asphaltieren.  ;-))

Das ganze macht der Zahnarzt mit dem längeren Bohrer . Knapp 0,6mm .Bei örtlicher Betaubung. Die Zahnwurzel innen von Fremdkörpern reinigen , die sonst den Zahn von dort zerstören.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?