was genau ist ein schockraum und was wir dort gemacht?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ein Schockraum ist in der Notaufnahme eines Krankenhauses. Dorthin kommen Patienten, wenn sofort und schnell eine Umfangreiche Untersuchung gemacht werden muss, um lebensgefährliche Verletzungen auszuschließen. Mögliche Ursachen sind ein Verkehrsunfall, ein Sturz,...

Wie läuft das ab? Der Rettungsdienst meldet im Krankenhaus einen Schockraum an und die ungefähre Uhrzeit des Eintreffens. Kurz vorher versammeln sich Ärzte verschiedener Fachrichtungen im Schockraum. Dann wird der Patient eingeliefert und unmittelbar ausführlich untersucht, auch von mehreren Ärzten gleichzeitig. Ziel hierbei ist es, unmittelbar lebensbedrohliche Verletzungen auszuschließen/zu erkennen. Das wäre zum Beispiel eine Hirnblutung, eine Blutung im Bauchraum oder ähnliches, das eine sofortige OP notwendig macht.

Der Vorteil eines Schockraumes ist, dass sich in dem Raum viele diagnostische Instrumente wie z.B. Ultraschall, Röntgen befinden, sodass der Patient untersucht werden kann, ohne ihn zuerst durch die Gegend fahren und umlagern zu müssen. Außerdem sind Ärzte der relevanten Fachrichtungen direkt vor Ort, um unmittelbar Entscheidungen treffen zu können, was mit dem Patienten geschehen muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In einem "Schockraum" werden Schwerverletzte und lebensgefährlich Erkrankte erstbehandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn jemand ein schweren Unfall hatte wird man erst eingeliefert und wenn jemand reanimiert werden muss geht es da rein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?