Frage von CaddyM, 25

Was genau ist ein "Leistungsempfänger" in der Geschäftswelt?

Ich finde irgendwie nichts, was das genau erklärt. Zum Hintergrund ein Geschäftsfall: Kunde A bestellt ein Produkt. Dieses Produkt wird an eine Lieferadresse (die sich von der Standardadresse unterscheidet) geliefert. Die Rechnung geht an Kunde B.

Ich hätte jetzt erwartet, dass der Leistungsempfäger Kunde A an der Lieferanschrift ist, weil dort das Produkt abgeliefert wird.

Kann in dem oben genannten Fall auch Kunde B der Leistungsempfäger sein, obwohl er weder bestellt hat noch beliefert wurde, sondern nur die Rechnung bekommt?

Ratlose Grüße

Caddy

Antwort
von berlina76, 11

Derjenige der die Leistung also das Produkt erhält ist der Leistungsempfänger.

Ist häufig bei Sponsoring so. Förderverein xy Bestellt für seine Betreuten Personen (nicht für die Mitglieder) Artikel, die an diese Personen ausgeliefert werden.Die Rechnung bezahlt Geschäft yz. Leistungsempfänger sind also die Betreuten Personen, obwohl sie weder Bestellt noch Bezahlt haben.


Kommentar von berlina76 ,

In deinem Fall ist der Leistungsempfänger die Person, die hinter der abweichenden Lieferadresse steckt.

Antwort
von CaddyM, 12

Wobei mir gerade auch wieder der konkrete Hintergrund eingefallen ist: Kunde A bestellt, die Lieferadresse ist aber eine Spedition, die als eine Art Zwischenlager fungiert. Kunde B ist eine Art Holding und der Rechnungsempfänger.

Antwort
von WhoozzleBoo, 10

Leistungsempfänger ist der Kunde, also der Auftrageber. Er empfängt die Leistung von Auftragnehmer, der im Gegenzug sein Geld erhält.

In deinem Fall ist nur A der Leistungsempfänger, weil B ja keine Leistung erhält. Er bezahlt nur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community