Frage von Alinamore, 27

Was genau ist E-Geld?

Hallo ihr Lieben!

Ich bin etwas verwirrt.. in einige Büchern steht dass z.B. Kreditkarten und Bitcoin nicht mit E-Geld verwechselt werden darf, sondern dass es lediglich elektronische Zugangsverfahren zu Bankeinlagen ist. Andere sagen Kreditkarten und Co. fallen auch unter den Begriff..

Wäre super, wenn ihr mir helfen könnten :D

Antwort
von NiemandUndIch, 13

Hinterkreditkarten und BitCoins stecken echte Währungen, etwas was du in die Hand nehmen kannst.

E-Geld hingegen ist rein virtuell, heisst nur im Compouter als Zahlencode, Münzen oder ähnliches kriegst für ned

Kommentar von Rheinflip ,

Bit coins zum Anfassen?  

Kommentar von NiemandUndIch ,

Jap, in einigen Länder kannst du die Auslösen lassen.

Die sind dann Goldig mit diesem Art $-Zeichen

Antwort
von Maimaier, 10

https://de.wikipedia.org/wiki/Elektronisches_Geld

"ein monetärer Wert in Form einer Forderung gegen die ausgebende Stelle, der auf einem Datenträger gespeichert ist ... von anderen Unternehmen als der ausgebenden Stelle als Zahlungsmittel akzeptiert wird.“

" Der Empfänger (Akzeptanzstellen) kann das E-Geld beim Herausgeber in Bankguthaben oder Buchgeld umtauschen."

Das E-geld ist quasi eine elektronische Form von Gutschein. Der Vorteil für die Banken: immer wenn ein Gutschein verloren/vergessen wird, oder einfach nie ausgegeben, macht sie Gewinn, denn sie hat ja Geld bekommen muss es aber nie mehr zurückgeben.

Eigentlich ist aber Girokonto, Sparbuch usw. auch so was ähnliches wie ein Gutschein, nur eben personalisiert. Beim E-Geld hingegen braucht man nie eine Geheimzahl, Personalausweis usw., ist also theoretisch anonym, praktisch aber werden wohl auch hier Daten gesammelt und zugeordnet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community