Frage von Razemat, 42

Was genau ist die "Masse" die man aufbaut bei Kalorienüberschuss?

Moin.

Bei Bodybuildern sagt man, man soll Kalorien im Überschuss zu sich nehmen um "Masse" zuzulegen.

Doch wo geht es hin bzw was wächst da?

Man nimmt ja keine Muskeln zu und auch kein fett.

Gibt es "Massegewebe" oder sowas?

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von exxonvaldez, 29

Nein. Es ist einfach nur Fett.

Antwort
von adki96, 8

In der Massephase, legen Bodybuilder vermehrt Wasser und Fett an. Ziel ist es sehr viel Muskeln aufzubauen, und das kann man am besten wenn man einen Überschuss an Kalorien und vor allem einen Überschuss von jedem Makronährstoff hat.

Sprich: etwas mehr Eiweiß als nötig, etwas mehr Kohlenhydrate mehr als nötig und etwas mehr Fett als nötig.

Achtung: Als Natural sind solche 15-25kg Schwankungen nicht empfehlenswert. Hier ist es besser übers jahr 5 bis max. 10kg über dem Punkt wo man ripped(definiert) genug aussieht. Ansonsten kommt man für den Sommer nicht pünktlich in Shape.

Antwort
von Razemat, 11

Danke für die Antworten schonmal!

Ohne Training legen die Muskeln aber 0 zu richtig, denn Muskeln wachsen ja nur bei mikrotraumata. 

Also wird der Überschuss im fettgewebe gespeichert. 

Nehme ich jetzt viel fett zu mir, geht dies schneller als mit bloßem kalorienüberschuss (zB reis, nudeln vs Burger & Pommer) ins fettgewebe, richtig?

Danke :)

Expertenantwort
von ArchEnema, Community-Experte für Ernährung, 17

Man nimmt ja keine Muskeln zu und auch kein fett.

Doch. Genau das. Beides. Was auch sonst?!

Und wenn du, anders als der Bodybuilder, dabei nicht trainierst, dann legst du sogar vor allem Fett zu.

Antwort
von Sarpaul, 27

Du nimmst fett zu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten