Frage von DrJames, 19

Was genau ist der "Hip Drive" im Kraftsport ?

Hallo ihr lieben,

ich mache gerade ein Praktikum bei einem befreundeten Personal Trainer. Aufgabe für heute war es den Hip Drive im Selbststudium durchzukauen. Im Internet finde ich nur Diskussionen ob der Hip Drive gut oder schlecht ist und / oder eine Erklärung von zwei Sätzen. Ich meine verstanden zu haben, dass es sich beim Hip Drive um die Rekrutierung der hinteren Muskelkette in den Beinen handelt. Dann geht es wohl auch noch in irgendeiner weise um die Hüfte... Aber mehr findet man einfach nicht. Hat jemand eine gute, einfach zu verstehende Erklärung ? Oder sowas wie eine Internet Seite wo der Hip Drive erklärt wird ?

Danke im Voraus

Antwort
von Wischkraft1, 11

Selber auchkein Fachmann finde ich :

Kniebuegen - "Butt Wink" bzw. "Hip Drive" ... JA oder NE

von

marenghi

» 02 Sep 2013 00:50

du hast etwas missverstanden.

butt wink /= hip drive.

butt wink= kyphose (einrunden) der lendenwirbelsäule. prinzipiell nicht

ideal, aber natürlich abhängig von der stärke des einrundens. ein

leichtes je nach anatomie und flexibiltät bei tiefen (atg) kb kaum zu

vermeiden. je nach individueller vorgeschichte, risikobereitschaft etc.:

versuchen zu minimieren.

hip drive a la rippetoe = hüfte leitet

die aufwärtsbewegung ein. hier gibt es unterschiedliche ansichten (evtl

hat rippetoe seine meinung selbst geändert), was rippetoe überhaupt

postuliert hat: einerseits könnte er es übertrieben demonstriert haben

(lassen), um darauf hinzuweisen, dass (was in starting strength auch

steht) der oberkörper als ganzes und gleichzeitig wie in einem zylinder

nach oben geht, also nicht mit einer brustaufrichtung (1). oder er

befürwortet tatsächlich eine starke aufwärtsbewegung mit der hüfte, die

in einer leicht stärkeren ok-vorlage resultiert (2).

der grund deiner verwirrung liegt darin, dass der junge in rips video einen butt

wink zeigt, während er den hip drive betonen soll .

egal: mmn ist eine gleichzeitige aufwärtsbewegung mit ok im gleichbleibenden

winkel (1) völlig ausreichend und die natürlichere bewegung ohne

zusätzliche anforderung.

Kommentar von Wischkraft1 ,

Dazu noch:

Hallo die Herren.
Es gab ja vor kurzen eine Diskussion hier zum Thema Bankdrücken und dessen Ausführung.
Da wurde Mark Rippetoe und seine Videos als kompetent und richtig
aufgeführt. Nun hab ich also seine Videos rund um die Thematik
angeschaut und bin dabei auch auf seine Squatvideos gestoßen.
Speziell diese:
Hier geht es im den 'Hip-Drive' also das Beugen aus der Hüfte.
Nun stehen diese Aussagen irgendwie komplett in Kontrast zu dem was man sonst ließt:
- Die Aufwärtsbewegung startet der Kopf die Abwärtsbewegung die Hüfte.
- Man soll nach oben schauen, Kopf in den Nacken nehmen, da dadurch die WS noch weiter gestreckt gehalten wird.

Beides wird offensichtlich genau anders herum behauptet im Video ( der
Squat kommt aus dem Kreuz, es ist nicht schlimm bzw. sogar nötig das
sich der Winkel zwischen Oberkörper und Beine ändert, Blickrichtung nach
schräg unten auf den Boden)
Bitte um Aufklärung. Ist beides Richtig? Oder sollte man sich für eines
entscheiden je nachdem was besser liegt? Bin leicht verwirrt...

Kommentar von Crones ,

Die Halswirbelsäule sollte neutral gehalten und keinesfalls überstreckt werden.

Diesen Teil deiner Aussage verstehe ich nicht:

„…nötig das 
sich der Winkel zwischen Oberkörper und Beine ändert…"

Natürlich ändert sich bei einer Hüfextension dieser Winkel.

Könntest du mir einen Link zu der Bankdrück Diskussion schicken?

Antwort
von Wischkraft1, 8

Dann geht es wohl auch noch in irgendeiner weise um die Hüfte... Aber mehr findet man einfach nicht

Ich fand aber auch noch diese Adresse:

http://manselber.jimdo.com/training/kniebeugen/

.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten