Was genau ist der Finanztransaktionskapitalisus?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da schaust Du am Besten bei Wikipedia und Attac nach.

Ursprünglich  ging es mal um die Besteuerung von Finanztransaktionen ums Spekulationsmodelle im Computerhandel mit Aktien.

Das dürfte aber  nur noch ein Nebenthema sein.

Hauptthema ist wohl, das Konzerne heute eine überbordernde Macht an den Märkten haben un dim Grunde wegen der globalen Vrenetzung kaum zu kontrollieren sind.

Sie produzieren wo es am billigsten ist, wählen ihren Steuersitz dort wo es am günstigsten ist und verkaufen dort wo der Presi am besten ist.

Dazu kommt, das nunmehr zu viele eine Größenordnunng erreicht haben, die es nahezu unmöglich macht,  sie fallen zu lassen ( etwa General Motors  - einige Banken ).

Zudem gilt auch nicht mehr das " Survival of the fIttest, not the fattest "  der Neoliberalen oder auch von Schumpeter sondern die Konzerne entleidgen sich dme Wetbewerb auf zwei Weisen:

- Sie haben so große finanzielle Mittel, das sie KOnkurrenten beliebig an den Akteinmärkten "" schluckne " können.

- oder sie fahrene ienen ruinösen Wettbewerb, das heißt sie können es sich leisten zu Presien zu verkaufen , beid enn sie nichts verdienen und letztlich gewinntd re mit dem dickeren Finanzpolster.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?