Was genau ist bei dem Börsencrash in New York passiert?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Während der zwanziger Jahre gab es ein hohes Wirtschaftswachstum und steigende Aktienkurse getrieben durch eine starke Nachfrage in den neuen Branchen  Automobile, Radio: Elektrotechnik. Gleichzeitig  kamen die Kredite, welche die USA im und nach dem 1 WK nach Europa ( insbes England) gegeben zur Rückzahlung, was die Geldmenge erhöhte . Das Geld floß einerseits in den Konsum ( s.o) bzw wurde in Aktien investiert. Beides trieb den Aktienmarkt zusätzlich nach oben.

Viele Leute , sowohl Großinvestoren , als auch erstmalig Kleinanleger nahmen im grossen Stil Kredite auf, um in Aktien zu investieren. Die Zinsen für die Kredite lagen deutlich niedriger, als der zu erwartende Gewinn aus der Aktienspekulation . Dadurch wurde das KGV der meisten Aktien unrealistisch hoch. Die Aktien dienten als Sicherheit für den aufgenommenen Kredit. 

Stell dir vor du hast für 1000 $ Aktien im Depot. Die Bank leiht dir darauf 800 $ ( als Sicherheit dienen die Aktien)  die 800 investierst du ebenfalls in Aktien. Depotwert 1800 $     DIe  neuen Aktien für 800 $  kannst du auch nochmal beleihen mit z.b 600$  usw   .

Der überwiegende Teil der Aktienkäufe war kreditfinanziert. Kommt es nun zu Kursrückgängen ( Auslöser war 1929 so viel ich weis der Konkurs einer europäischen Reederei) sinkt natürlich der Depotwert.

Ist dein Depot plötzlich weniger Wert als die Höhe deines Kredites, kann die Bank dich zwingen, deine Aktien zu verkaufen, um die Rückzahlung des Kredites zu gewährleisten. Geschieht dies in großem Stil, kommen plötzlich viele Aktien auf den Markt. die Kurse fallen weiter, und es setzt sich nach diesem Muster ein sich quasi selbst verstärkender Verkaufsmechanismus in Gang, der zum Crash innerhalb weniger Tage führte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das war 1929
Der Börsenindex ist in den Keller gefallen und somit sind die Preise der Aktien und alles andere von Firmen auch gesunken
Black friday heißt die Weltwirtschaftskrise weil es in Deutschland Freitag war.
In der USA heißt es black thursday

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles Wesentliche wurde hier schon genannt, bleibt mir nur noch eine kleine Ergänzung: einige Börsianer/Aktionäre stürzten sich aus den Fenstern hinaus und verstarben so.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Aktienkurse sind in den "Keller" gefallen, einige noch tiefer ^^

Das ganze geschah an einem Freitag, es gab und gibt vermutungen, dass das ganze nicht zufällig passierte, man kann auch mit Kursverlusten gute Gewinne erzielen oder/und günstig die Konkurrenz aufkaufen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt ein Dokumentarspiel der diesen Tag sehr gut erklärt:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung