Frage von nini97, 42

Was genau ist - laut Gesetzt - unter einer "leichtverletzten Person " zu verstehen?

in Bezug auf den Straßenverkehr

Antwort
von wfwbinder, 11

Leicht verletzt, sind Personen, die sich entweder selbst versorgen können (Pflaster, leichter Verband), oder durch einen Arzt, oder Sanitäter an Ort und Stelle. Also ohne auch nur zur Beobachtung in KH zu müssen.

Antwort
von Drachenkind2013, 19

Es gibt keine gesetzliche Einstufung, die dies regelt, es handelt sich eigentlich nur um eine sog. Sichtungskategorie, die bei der Einteilung der Sofortmaßnahmen bei Massenerkrankungen und - verletzungen wichtig wird. So wird -mal ganz grob formuliert- der aus den Augen blutende vor dem mit dem verstauchten Finger geborgen und behandelt. 

In der Presse wird oft von Leicht- oder Schwerverletzten gesprochen, diese Zuteilung erscheint mir aber willkürlich.

Antwort
von SoVain123, 34

Leute die zwar durch den Unfall verletzt wurden, aber keine medizinische Hilfe brauchen und auch nicht eingeschränkt wurden. Also sie können noch laufen etc.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community