Frage von LeonyxY, 98

Was genau hat es mit der neu diskutierten A2 Führerschein Regelung auf sich?

Es hat ja bereits allgemein die runde gemacht das die EU sich beschwert hat das es in Deutschland gestattet ist "härtere geschütze" wie z.b 190PS Motorräder auf 48PS zu Drosseln. Jetzt habe ich gelesen das es höchstens noch 96PS sein dürfen die auf 48ps gedrosselt werden müssen.

Jetzt stellt sich die Frage welche Supersportler dann überhaupt noch mit 48PS gefahren werden dürfen? Gibt es da überhaupt welche? Ich frage aus reinem Interesse

Ich persönlich habe eine Suzuki Gsx-r 600 k8 auf 48PS

Danke scho mal im Vorraus Dlzg.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pikar13, 60

hab ich auch letztens gelesen... für Personen mit bereits vorhandenem Führerschein (egal ob A1 oder A2) wird es allerdings keinen Unterschied (in DE) machen, da die Sonderreglung geltend bleibt. Die Regelung greift erst bei Personen, welche noch keinen Führerschein der Klasse A1/A2 besitzen und erst noch erwerben wollen.

Im Ausland gilt aber nach wie vor die EU Regelung.: 

  • max. 0,2kw / kg 
  • max. 48ps gedr. 
  • max. Leistung offen = max. Leistung gedr. * 2
Kommentar von LeonyxY ,

gut das passt dann ja, finde es allerdings trotzdem unmenschlich eine 1000ccm zu drosseln ;D

LG

Kommentar von Pikar13 ,

kleine Verbesserung: gilt nur für bereits vorhandenen A2 Führerschein. Für Aufsteiger von A1 gilt diese Regelung ebenfalls.

Lassen wir uns mal überraschen, was tatsächlich bei rauskommt. Noch steht nix fest

Kommentar von Effigies ,

Das steht schon seit 2006 fest, was dabei raus kommt.

Antwort
von annokrat, 36

ich halte für möglich, dass in d jemand zu blöd war eine eu-richtlinie korrekt umzusetzen. deshalb gab es bei uns bis jetzt diese 98ps-beschränkung nicht. aber natürlich sollte klar sein, dass die eu irgendwann nachbesserung verlangt. wenn das jetzt geschehen ist, wäre das ja ok.

die hersteller werden dann wahrscheinlich drauf reagieren und 600er-sondermodelle herausbringen, die von vornherein nur 98ps haben, so dass die a2er weiterhin ihre "600er-supersportler" fahren können. allerdings gibt es dann nach 2 jahren "nur" 98ps offen, nicht 120. 

annokrat

Kommentar von Effigies ,

2x 48 ist 96. Fieser kleiner Unterschied.

die hersteller werden dann wahrscheinlich drauf reagieren und
600er-sondermodelle herausbringen, die von vornherein nur 98ps haben, so dass die a2er weiterhin ihre "600er-supersportler" fahren können.

So wie jetzt schon bei der 675 Street Triple und der Kawa Z800e.

Und hoffentlich dann auch wie bei der Kawa mit entschärfter Bremse und softerem Setup.

Kommentar von LeonyxY ,

naja eine 600ccm Maschine mit bloß 96PS wird denk ich wenig Spaß machen, gut das ich daran schon vorbei bin.

der sinn dahinter ist bloß unbekannt

Kommentar von Effigies ,

Bloß 96 PS?  Zeig mit mal eine 600 die auf der Landstraße mehr hat.

Kommentar von LeonyxY ,

also ich kenne keine Landstraße die die PS zahl verändert

Kommentar von Effigies ,

Tja, dann hast du wohl was übersehen.  Nennt sich Übersetzung.

Kommentar von LeonyxY ,

nicht zwangsläufig ;)

Expertenantwort
von Effigies, Community-Experte für Motorrad, 37

Jetzt stellt sich die Frage welche Supersportler dann überhaupt noch mit 48PS gefahren werden dürfen?

Gar keine. Das ist auch einer der Zwecke der Regelung weil Anfänger einfach nicht auf Supersportler gehören.

Kommentar von LeonyxY ,

wie möchtest du das beurteilen?

es gibt durchaus "anfänger" die damit besser umgehen können als erfahrene

Kommentar von Effigies ,

Nein. die gibt es genau so wenig wie es Kleinkinder gibt die besser gehen können als Jugendliche.

Es mag Leute geben die Lange fahren ohne was zu lernen. Aber die gehören auf gar kein Bike.

Um nen Supersportler fahren zu können braucht es eine auf diese Aufgabe trainierte Feinmotorik und automatisierte Bewegungsabläufe. Und die erreichst du nur durch stetiges üben über einen längeren Zeitraum. 

Kommentar von Sporadic ,

guckst du YouTube/murtanio   der ist gerade aus der A2 Regel raus und seine Zeiten auf Nürburgring, Mettet, Zolder etc. sind sehr ansehnlich

Kommentar von LeonyxY ,

ich gehe jetzt mal von mir aus, ich fahre jetzt schon seit 2 jahren meine 600ccm k8 inkl. Behinderung und Krankheit. Seit 5 jahren fahre ich auf sämtlichen Rennstrecken und habe seither keinen einzigen unfall gehabt Nichtmal einen umfaller. Weil ich mich richtig einschätzen kann und da bin ich garantiert nicht die einzige ;)

das ist genauso ein schwachsinn wie das alle alten eine Chopper fahren ;)

es lässt sich nicht pauschal sagen das alle unter 21 (also auch die 20 jährigen ;o) nicht fahren können.

LG

Kommentar von Effigies ,

Wir reden aber nicht von 20jährigen die seit 2 Jahren intensiv trainieren, sondern von 18jährigen die nix können.

Kommentar von LeonyxY ,

damit möchte ich dir sagen das ich auch mal 18 war und es da nicht anders lief. -einbeinig-

Antwort
von noname68, 63

was geht denn kaputt, wenn man einen supersportler gedrosselt fährt?

Kommentar von LeonyxY ,

ggf. Der Motor aber keine Ahnung warum die EU sich da jetzt beschwert hat das das in Deutschland nicht eingehalten wurde..

Kommentar von Effigies ,

Im EU Vertrag steht drinnen, daß verbindliche Richtlinien innerhalb der Frist in nationales Recht umgesetzt werden müssen.

Müssen, nicht sollen oder könnten , oder wie man will. Der EU Vertrag ist nicht wie der Piratenkodex, so mehr eine grobe Richtlinie........... und auch kein Wunschkonzert.

Wenn die Richtlinien nicht genau umgesetzt werden ist das ein Vertragsbruch und dafür wird man gegebenen Falls vor den EuGH zitiert und kann zu ganz krassen Strafen verknackt werden.

Kommentar von Effigies ,

Der Fahrer, oder zumindest sein Fahrstil.

Ein Reitschüler kann einfach kein Vollblutrennpferd  reiten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten