Frage von icango, 19

Was genau geschah 1983 im Strauß Kredit (DDR)?

Was genau geschah im Strauß Kredit? Was genau tat Franz Josef Strauß? Könntet ihr mir helfen bitte, Muss eine zusammenfassung schreiben die benotet wird. Danke im vorraus

Antwort
von Wyatt, 8

Die Summe wurde in den Staatshaushalt der DDR eingestellt. Zum einen wurden davon Investitionen und Anschaffungen im nichtsozialistischen Warengebiet (N S W) getätigt, zum anderen laufende Verbindlichkeiten beglichen. Die DDR war bis zu ihrem Ende niemals zahlungsunfähig oder war zu irgend einem Zeitpunkt von der Pleite bedroht. Dieses Gerücht hält sich bis heute leider noch hartnäckig, obwohl es von Fachleuten hinreichend widerlegt wurde. Dies wird meistens mit den wirtschaftlichen Schwierigkeiten verwechselt, die in der Tat bestanden. Siehe dazu das Buch "Was war die DDR wert?" von Siegfried Wenzel. Nirgendwo bekommt man bessere Antworten auf derartige Fragen, sachlich und verständlich geschrieben und durch umfassendes Zahlenmaterial begründet.

Kommentar von icango ,

Danke sehr

Antwort
von Claud18, 10

Du meinst sicherlich den Milliardenkredit, den Strauß der DDR gewährte (es kann sein, dass es 1983 war, da wir im Büro darüber sprachen. Dort habe ich von 1982-1986 gearbeitet, aber genau weiß ich den Zeitpunkt nicht mehr). Die DDR war zu diesem Zeitpunkt eigentlich schon pleite und konnte mit Hilfe dieses Kredits noch ein paar Jahre weiter wirtschaften. Im Gegenzug handelte Strauß ein paar Reiseerleichterungen für DDR-Bürger heraus, zumindest für jene mit Westverwandtschaft.

Kommentar von icango ,

Danke, wird mir bestimmt weiter helfen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten