Frage von Blingding, 109

Was genau bringt die Sozialversicherung?

Antwort
von Klife1, 43

Dass du für 12 Monate weiterhin ein angemessenes Einkommen hast, für den Fall, dass du arbeitslos wirst.

Dass du im Krankheitsfall von einem Arzt behandelt wirst.

Dass du im Alter, wenn du nicht mehr arbeiten kannst/willst, ein Einkommen hast mit dem du deine Lebenshaltungskosten denken kannst.

Dass du bei Arbeitsunfähigkeit, aufgrund von Krankheit, Unfall, etc., nicht ohne Geld da sitzt.

Kommentar von kevin1905 ,

Pflegeversicherung nicht vergessen! ;-)

Antwort
von Simon790, 72

Also es es gibt ja insgesamt fünf Pflicht Sozialversicherung die sollen sich gegen allgemeine Lebensrisiken absichern.

Antwort
von kevin1905, 13

Die Sozialversicherung bringt soziale Absicherung. Zumindest ein gewisses Grundmaß an dieser.

Antwort
von gingerale93, 25

Also in Österreich ist das ein prozentueller Betrag, der dir vom Bruttogehalt abgezogen wird.

Die Sozialversicherung teilt sich auf in Pensionsversicherung, Unfallversicherung, Arbeitslosenversicherung und Krankenversicherung.

Je mehr du verdienst, desto mehr Sozialversicherung zahlst du, ob du nun willst oder nicht, aber das wird dir vom Gehalt automatisch abgezogen. Und je höher dein Verdienst, desto höher dein Arbeitslosengeld und deine Pension.

Antwort
von HeroHacker, 80

Die Sozialversicherung ist ein Versicherungssystem, bei dem die versicherten Risiken Krankheit, Mutterschaft, Pflegebedürftigkeit, Arbeitsunfall, Berufskrankheit, Arbeitslosigkeit, Erwerbsminderung, Alter und Tod gemeinsam von allen Versicherten getragen werden. Sie ist keine Sachversicherung.

Sozialversicherungen werden je nach Staat oder Versicherungszweig von staatlichen Institutionen, öffentlich-rechtlichen Körperschaften oder privaten Körperschaftenbetrieben. Sie wurden zumeist in der zweiten Hälfte des 19. bzw. Anfang des 20. Jahrhunderts (Beginn der Großindustrie) ins Leben gerufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community