Was genau bin ich und welche Musik genre höre ich an?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

BmtH waren im ersten Album Deathcore, zwischen dem ersten und den beiden letzten Metalcore, und die letzten beiden sind Alternative Rock. Ansonsten besteht deine Auflistung aus Metalcore (AA, oMaM) und Post Hardcore Bands (BVB, Alesana).

Und ja, die Metalcore Bands dadrinn sind natürlich Metalcore (sonst wären sie ja was anderes). ;) Die Post Hardcore Bands sind auch ziemlich eindeutig im Post Hardcore Bereich. Wobei man bei BVB seit ,,neuerem" auch einige Hardrockeinschläge sieht.

Solche Leute die sowas hören nennt man gemeinhin Menschen, andere nennen sie Metalcorer oder Post Hardcorer.

Dazu sei gesagt, dass man durch das bloße Hören der Musik, noch lange nicht in der Szene ist. In der Szene ist man, wenn man in der Szene ist, aber nicht weil man ,,nur" die Musik hört. Man gelangt natürlich in die Szene rein, wenn man die Musik hört und auf Konzerte geht etc. Aber nur zuhause die Songs rauf und runter spielen macht keine Szene.

Grüße

(PS: Letlive kenne ich nicht. Und kann zu denen nix sagen)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solche leute werden meistens als Metal poser bezeichnet . nichts gegen dich es ist einfach so vor allem bands wie BVB oder bmth und asking alexandria fallen negativ auf weil sie fälschlicher weise zu metal gezählt werden obwohl sie wie du schon gesagt hast zu metalcore gehören und das ist was ganz anderes. wie man diese leute bezeichnet weiß ich echt nicht weil emo metal oder goth ganz andere musikrichtungen sind :/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei diesen Bands handelt es sich definitiv um deathcore, metalcore & post hardcore. Als was du dich damit selber identifizierst ist doch eigentlich dir überlassen. Zum Punk gehört zum Beispiel auch die Lebenseinstellung, und nicht nur die Musik. 
Du könntest dich aufgrund deiner Musik als Emo bezeichnen, wenn du jedoch nicht als Emo abgestempelt werden willst oder das für dich eher eine negative Bedeutung hat, musst du dich ja nicht so bezeichnen.
Ich persönlich höre BMTH auch übel gerne und war letztens auf nem Konzert von denen :-D Of Mice & Men find ich auch sehr cool, und BVB ist auch eine meiner lieblingsbands. (2015 Konzert). Trotz alledem höre ich auch sehr viele Punk Bands und Genres wie Heavy Metal & Nu Metal. 
Ich ordne mich nirgendwo zu und bezeichne mich wenn überhaupt als alternative, da das Goths, Emos, Punks, etc. zusammenfasst.
Hoffe ich konnte dir helfen, und sorry für den langen Text xD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vando
29.11.2016, 23:34

Du könntest dich aufgrund deiner Musik als Emo bezeichnen

Sorry, aber ganz gewiss nicht. Emo basiert auf Emocore. Und das ist was völlig anderes als Metalcore und Post Hardcore.

0

Ich würde es auch als Metalcore einordnen, aber ich denke, dass sich Genres nicht klar abgrenzen lassen :D

Ob es einen speziellen Begriff für Fans gibt, weiß ich leider nicht. Bin mal gespannt, was sonst noch für Antworten kommen ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man bezeichnet diese Menschen als Menschen, die gerne metalcore und Post hardcore Musik hören.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Auflistung darf BfmV natürlich nicht fehlen. :) Ich denke viele Metaler würden sowas einfach abwertend als "Emo" abstempeln. Wenn du überwiegend Metalcore hörst, dann wärst du ein Metalcoreler (?). So wäre es eigentlich richtig, aber du siehst ja selbst, dass es völlig bescheuert klingt. Sag einfach, dass du Metalerin bist, dass ist für die meisten schon ausreichend, da sie die Unterschiede zwischen Metal/Metalcore etc. sowieso nicht kennen. Unter den Metalern, sagst du dann einfach, dass du gerne Metalcore (Post-Hardcore/Screamo/Emo) hörst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vando
29.11.2016, 23:32

dass ist für die meisten schon ausreichend, da sie die Unterschiede zwischen Metal/Metalcore etc. sowieso nicht kennen.

Bitte nicht. Ich finds schon nervig genug als Metaller immer auf Metallica, Slayer und Wacken reduziert zu werden. Ich will nicht, dass auch noch Asking Alexandria dazu kommt.

PS: Metalcorer finde ich gar nicht bescheuert.

1

Würde die Musik in Richtung Post-Hardcore/Metalcore einordnen. 

Personen die so etwas hören nennt man auch "Menschen" :'D Ne ernsthaft solange du nicht zu ner Subkultur gehörst "nennt" man dich auch nicht anders. Dann hast du eben nen Musikgeschmack der vom Mainstream abweicht

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Metalcore/Deathcore (?)

GOD LISTEN TO SLAYER!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von CupcakeFa
29.11.2016, 19:02

Deathcore? Ist das nicht eher sowas wie Thy Art is Murder?

0
Kommentar von greedHQ
29.11.2016, 21:30

Violets are gay Roses are gayer f*ck this poem and LISTEN TO SLAYERRR

1