Frage von Lara4gf, 130

Was genau bedeutet es ein Psychopath zu sein?

Hallo.
Natprlich gibt es diese klischees das Psychpathen einfach kranke Leute sind die wahllos menschen auf grausame Art und Weise umbringen..
Doch mich interresiert was genau einen Psychopathen ausmacht?

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 77

Psychpathie als solches ist keine Diagnose, welche im internationalen Diagnoseverzeichnis (ICD 10) der Weltgesundheitsbehörde (WHO) verzeichnet ist. Offiziell ist der Begriff somit nicht genauer definiert.

Früher würde Psychopathie mit der "dissozialen und antisozialen Persönlichkeitsstörung" (https://de.wikipedia.org/wiki/Dissoziale_Pers%C3%B6nlichkeitsst%C3%B6rung) gleichgesetzt. Konkret: "Psychopathie bezeichnet eine schwere Persönlichkeitsstörung, die bei den Betroffenen mit dem weitgehenden oder völligen Fehlen von Empathie, sozialer Verantwortung und Gewissen einhergeht". Der Begriff wird heute wie bereits erwähnt (in der Medizin) nicht mehr verwendet.

Die Psychopathie darf nicht mit einer Psychose verwechselt werden. "Psychopathen" wissen was sie tun, sie haben ihre krankhaften Triebe jedoch nicht im Griff. Menschen welche unter einer Psychose leiden, können hingegen Fiktion und Realität nicht mehr unterscheiden.

Kommentar von Rikkin ,

Naja ich stimme zum teil zu. Es gibt welche die wissen erst nachdem sie es getan haben was sie getan haben aber auf ne andere art als es bei einem psychisch kranken wäre  - also die was einfach ihren Instinkten/trieben nachgehen ohne über die Konsequenzen nachzudenken kurz ihnen geht es am a** vorbei ein psychisch kranker würde sich dann vermutlich reinsteigern wenn er merkt was er getan hat und wie du sagtest kann jemand mit Psychose teils Realität und Fiktion nicht oder kaum mehr unterscheiden. und dann gibt es  wieder die welche sehr wohl wissen was sie tun und es genau deswegen tun oder nicht tun. Is evtl doof ausgedrückt sry. 

Aber ich hatte schon mit ein paar was zu tun die können so unterschiedlich sein. Die einen manipulieren gern die anderen streiten lieber die nächsten holen sich nen kick durch waghalsigkeiten etc. Sie können hald häufig gewisse für 'normale' menschliche Aktionen Gedankengänge oder so nicht wirklich nachvollziehen aber sie können es antrainieren. 

Um ehrlich zu sein hänge ich sogar lieber mit sogenannten 'psychos' ab xD 

viele denken sehr logisch sind charmant und intelligent sowas is schon reizvoll und in unserer Gesellschaft gerne gesehen. Man sollte sie aber nie unterschätzen. Is fast als ob man mit einer fremden katze spielt du weißt nie wann sie die krallen ausfährt fühlst dich aber in Sicherheit weil sie so lieb da liegt und schnurrt.:3 

sry für den langen Kommentar ^^' 

Antwort
von Raylobeen, 94

Wieso sollte jeder Psychopath Menschen umbringen ?

Psychopathie ist einfach eine sehr schwere persönlichkeitsstörung, die Betroffenen können sich meistens nicht mehr in der Gesellschaft orientieren und haben ein weitgehend oder vollständiges Fehlen von Empathien,sozialer Verantwortung und Gewissen.

Antwort
von hakunamatata205, 20

Google einfach mal nach "Psychopath". Vielleicht ist Wikipedia nicht immer die vertrauenswürdigste Seite, aber in diesem Fall doch sehr präzise. Wie bei jeder psychischen Krankheit gibt es mehrere Ausführungen von Psychopathie. Allerdings gibt es einige Erkennungsmerkmale. Typisch für Psychopathen ist, dass sie kein Mitgefühl für andere aufbringen, sondern sie nur für ihre Zwecke missbrauchen. Demnach würden sie anfangs sehr nett erscheinen, charmant und sie würden sich in gewisser Maße einschleimen (mehr oder weniger auffällig, je nach Typ). Letztendlich lassen sie dich aber nach erreichen ihres Zieles links liegen und zeigen auch keinerlei Mitleid mit Folgeschäden die du von ihrem Einfluss davonträgst. Generell sind Psychopathen nahezu narzisstisch, da sie sich für höher gestellt halten und der Meinung sind, alles was sie machen sei richtig. Sie suchen die Schuld also bei anderen anstatt bei sich selbst. Es gibt natürlich die eine Sorte Psychopath, die wegen Mord oder sonstigen Verbrechen im Gefängnis sitzt. Viel häufiger allerdings findet man Psychopathen in Führungspositionen bei Unternehmen um nicht zu sagen erschreckend oft. Wie gesagt, wenn du dich weiterhin interessierst und mehr erfahren willst würde ich dir raten, einfach mal das Internet zu durchforsten. Glaub dabei nicht alles sofort was du liest, aber wenn es auf mehreren Seiten steht bzw auf jeder und das auch auf glaubwürdigen und mit Belegen, kannst dadurch sicher viel lernen :)

Antwort
von Midnight1999, 63

Psychopathe haben kein Gewissen, SIND ABER ZUM TEIL IN DER LAGE, SICH IN ANDERE HINEINZUVERSETZEN, sofern sie dies BEWUSST tun. Man munkelt, dass Psychopathen ein Teil des Gehirns fehlt bzw. dieser Teil nicht richtig funktioniert. Psychopathen sind nur in den wenigsten Fällen grausam. Meisetns haben sie eben einfach keine oder kaum Gefühle. Sie sind allerdings KEINE besseren Lügner als "Normalos", nu sind sie so charmant, dass wir ihnen gerne glauben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community