Frage von SansaStark, 61

Was geht in einem Herzensbrecher vor?

Details: Es gibt in meinem Studiengang jemanden, der, glaube ich, schon einigen Frauen das Herz gebrochen hat. Die Herzensbrecherei geht wie folgt vor: Er passt auf ein Mädchen auf, wird familiär mit ihr, sie verliebt sich und dann: er will nicht. Hierzu: Er hat eine Freundin. Meine Frage: Kapiert der gar nichts? Ich kann mit den Mädels fast schon mitfühlen. Und nochwas: Zahlt er irgendwann den Preis dafür? Danke schonmal für Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Akainuu, 43

Unterschiedlich.

Manche lieben einfach das Gefühl geliebt zu werden, begehrt zu werden etc: Sie suchen Liebe oder Gefühle.

Ja, das Karma schlägt zu: Viele solche Männer enden alleine.

Kommentar von SansaStark ,

Danke für diese Antwort. Hast du vllt. einen Plan, wie man das Karma wieder gut machen kann?  Das interessiert mich gerade! Danke schonmal!

Kommentar von Akainuu ,

Du gar nicht, das Karma schlägt auch so zu.

Lass ihn machen, er wird schon einen gewissen Ruf bekommen.

Manche Männer manipulieren Frauen einfach gerne, nicht immer, weil sie es böse meinen: Es ist bei manchen wirklich krankhaft, sie verlangen einfach immer mehr.

Ist bei manchen Frauen nicht anders :)

Konzentriere dich auf die Typen, die nicht so sind wie er.

Antwort
von Doctor1986, 20

Mit Sicherheit glaube ich an Gerechtigkeit auch wenn diese manchmal Jahre lang dauert aber er wird irgendwann dafür Strafe tragen.
Vielleicht hat er aber selbst in jungen Jahren etwas erlebt was in dazu bringt, was es keinesfalls rechtfertigen würde.

Und wie oben schon erwähnt das gibt es auch umgekehrt, ich kenne es auch von Frauen.
Wir Männer sind nicht immer alleine die Bösen, wenn auch in deiner Situation so ist.

Kommentar von SansaStark ,

Aber dad verstehe ich gerade nicht. Er hat ja ne F

Kommentar von Doctor1986 ,

Manchmal sind das Leute die schwer enttäuscht wurden und so für sich selbst Gerechtigkeit schaffen wollen.
Aber das schaffen Sie so auch nicht.
Manche sehen es auch als Selbstbestätigung wie toll Sie sind.

Spätestens wenn sie selbst diese Situation haben merken sie wie toll es wirklich ist.

Antwort
von JTKirk2000, 16

Auch wenn Du das jetzt vermutlich nicht lesen willst, aber das habe ich auch umgekehrt bei Frauen erlebt - und sogar mehrmals. Herzensbrecherei ist keineswegs etwas, auf das ein Geschlecht ein Monopol hätte.

Und was letzteres angeht, ob ein Herzensbrecher bzw. eine Herzensbrecherin irgendwann den Preis dafür bezahlt, kann ich nur schreiben: das hoffe ich doch, denn verdient hätten sie es.

Kommentar von SansaStark ,

Nein, das nicht. Ich glaube, ich bin auch nicht ganz unschuldug. Ich frage mich, wie man das vermeiden kann? Vielleicht einfach versuchen, dem Gegenüber keine Hoffnungen zu machen! 

Kommentar von JTKirk2000 ,

Wenn man nicht aktiv daran beteiligt ist, dass eine andere Person sich Hoffnung macht, dann ist man auch nicht dafür verantwortlich, wenn sich eine andere Person Hoffnungen macht. 

Aus diesem Grund habe ich immer, wenn ich eine Freundin hinzugewann, mit der aber nicht mehr lief, als eben eine normale Freundschaft, die Basis klar gehalten, dass da nicht mehr daraus wird. Bei Freunden war dies normalerweise nicht notwendig. Ich kenne zwar auch ein paar homosexuelle Männer und zähle diese zu meinen Freunden, aber die wissen, wie ich in Sachen sexueller Ausrichtung ticke und von daher erübrigt es sich, dass diese sich dahingehend eine Hoffnung machen würden.

Falsch ist es, wenn man mit den Hoffnungen eines anderen Menschen sozusagen spielt, also diesem anderen Menschen vormacht, dass da mehr wäre, als vorhanden ist.

Antwort
von XBMC78, 19

Vielleicht gefällt es ihm andere Menschen das Herz zu brechen soll es ja auch geben. Wahrscheinlich wurde ihm selbst mal das Herz gebrochen und deswegen macht er das ganze jetzt auch so. Du kannst ihn ja mal fragen wenn du unbedingt die Antwort wissen willst ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten