Was gehört zu einem grundlegend respektvollen Umgang von Eltern und Kindern?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundrespektregeln

  • Ich höre mir an, was der andere sagt und überlege ehrlich, ob er nicht recht haben könnte.
  • Wenn ich anderer Meinung bin, teile ich die sachlich mit. Beleidigungen sind tabu.
  • Ich weiß, dass Menschen aufgrund verschiedener Lebensalter und -weisen  verschiedene Ansichten haben und es in vielem kein "richtig" und "falsch" gibt. Darum bin ich bereit, Kompromisse zu suchen und einzugehen.
  • Türenknallen, Kommunikationsverweigerung, Anschreien, Schlagen - all das geht gar nicht.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich so, wie erwachsene Menschen grundsätzlich miteinander umgehen sollten.

Da das von aufsässigen Pubertieren jedoch kaum zu erwarten ist, haben auch Mütter oft ein großes Problem diese Linie durch zu halten.

Problem ist, dass in diesem Alter das Hirn der Jugendlichen eine Großbaustelle ist, in der alles ziemlich durcheinander ist und deshalb kaum die Einsichtsfähigkeit verlangt werden kann, die es eigentlich bräuchte.

Womöglich sehr schwierige Situationen, die sich daraus ergeben und die erst im Lauf der Zeit wieder gelöst werden können.

Die Eltern sollten zumindest am Ende doch immer wieder Nachsicht zeigen und einfach hoffen, dass bis zum Alter von ca. 25 aus dem Pubertier ein Normalo geworden ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Respekt ist, dass Eltern und Kinder sich gegenseitig zuhören und keiner von beiden die Gefühle und Wünsche des anderen als belanglos betrachtet, selbst dann nicht, wenn sie unbegründet oder unerfüllbar sind.

Eine Eltern-Kind-Beziehung sollte eine Form der Partnerschaft sein, die sowohl Verständnis als auch Liebe einschließt. Und zwar eine Form der Liebe, die nicht mit jedem Ärger weitere Risse bekommt, bis sie zerbricht, sondern einer Liebe, die in ihrer Grundsubstanz so stabil ist, das nichts, wirklich nichts sie erschüttern kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PurpurSound
14.07.2016, 11:21

Zuhören, zuwendung und ernstnehmen, alles ganz wichtige punkte. Und das alles auf basis eines zuverlässigen liebesverhältnisses.

Doch wie schnell geht das im alltag verloren! Danke für deinen schönen beitrag :-) max

0

Ich habe meine Kinder nie geschlagen oder den Hintern versohlt - Aber Respektlosigkeit ist natürlich nicht Oke. Eventuell kann man das Internet im Haus mal für ein paar Tage abschalten, die raus schicken mit bisschen Geld und dann austoben lassen. Menschen die aggressiv oder eben schlechte Wörter in den Mund nehmen dennen mangelts an Interaktion mit anderen - So einer war ich auch :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung