Frage von AnelaAmelie, 44

was gehört alles zu WahrnehmungsFEHLER?

Ich muss demnächst einen Vortrag über WahrnehmungsFEHLER halten

also sowas wie "Halo-Effekt" "primacy-Effekt" usw.

es geht ja mehr oder weniger um Vorurteile etc....

nun bin ich am überlegen was noch alles darunter zählt ich habe mich schon durch soooooooviele Bücher und Internetseiten gelesen und mir platzt bald der Schädel und umso mehr ich lese umso weniger verstehe ich >.< irgendwie ist alles nur noch bla bla. nun stellt sich mir die Frage, ob individuelle und soziale Faktoren auch dazu zähle bzw uns beeinflussen Bsp: Single sieht überall verliebte Paare Eine Frau geht nachts Spazieren hinter ihr läuft ein stämmiger Mann sie biegt aus Angst in eine belebte Straße ein, obwohl der mann eigentlich ganz harmlos ist.

Antwort
von blechkuebel, 31

Ich weiß nicht, wie streng Du das Wort "Wahrnehmungsfehler" siehst, aber beim Halo-Effekt handelt es sich strenggenommen nicht um einen Wahrnehmungsfehler, sondern um einen Urteilsfehler. Wahrnehmung meint ja meist den reinen sensorischen Input + wie dieser zu einem Bild interpretiert wird, aber nicht unbedingt, wie wir Informationen darüber hinaus verarbeiten.

Der Primacy-Effekt hat ja auch eher mit Gedächtnis zu tun, dass einem die Sachen, die zuerst genannt wurden, eher einfallen.

Du hast also einmal etwas zum Bereich Urteile und zum Bereich Gedächtnis, und beides muss nicht unbedingt in ein Referat mit dem Titel "Wahrnehmungsfehler", je nachdem wie man den Begriff versteht.

Mein Tipp also: Überleg' Dir, wie eng Du den Begriff fassen willst.

Zu klassischen Wahrnehmungsfehlern, also solchen, die wirklich die Interpretation von sensorischem Input betreffen, gehören optische Illusionen, wie z.B. die Ebbinghaus-Illusion oder die Schachbrett-Illusion (Adelson), oder die Mueller-Lyer-Illusion.

Bei diesen Illusionen geht es darum, dass der menschliche "Wahrnehmungsapparat" Helligkeit und Größe relativ zu der Umgebung wahrnimmt, und nicht absolut. Und das könnte ein ganz wichtiger Punkt in einem Referat zu Wahrnehmungsfehlern sein.

Das Beispiel mit den Paaren, also das ein Single nur verliebte Paare sieht, könnte auch passen, dass wäre so etwas wie erwartungsgesteuerte Wahrnehmung.

P.S.: Habe gesehen, dass der Halo-Effekt bei wikipedia schon als Wahrnehmungsfehler bezeichnet wird und dass Du es wahrscheinlich daher hast. Da wird der Begriff "Wahrnehmung" sehr weit gefasst.

Aber mein Tipp bleibt trotzdem, dass Du Dich vielleicht auf eine bestimmte Art von Wahrnehmungsfehlern konzentrierst und den Begriff nicht zu weit fast.



Kommentar von AnelaAmelie ,

Naja mir wurde nur gesagt machen sie einen Vortrag über Wahrnehmungsfehler. Um zu wissen was das ist und welche wirklich wichtig sind etc. können sie in Büchern nachlesen.

Und das habe ich getan. Habe 5 Bücher ausgeliehen in denen etwas stand überall lese ich das Gleiche zu Wahrnehmungsfehlern nur immer  etwas anders beschrieben.  so auch HaloEffekt Pygmalion Attributionen Stereotype usw...

Kommentar von blechkuebel ,

Ist doch wunderbar, wenn Du überall das Gleiche liest. Das heißt doch, dass die Bücher einen "gemeinsamen Kern" haben, und das kannst Du dann ja vortragen. Das sind ja alles super Beispiele für Urteilsfehler. Evtl. fragst Du nochmal nach, ob damit rein sensorische Wahrnehmungstäuschungen gemeint sein sollen (also z.B. optische Illusionen) oder ob Urteilsfehler oder Gedächtnisverzerrungen auch da mit rein sollen (nur dann wird es evtl. zu weit).

Kommentar von AnelaAmelie ,

Also bei mir soll es lediglich um die Fehler gehen da Täuschung und Störung schon wieder ganz andere Themen sind und diese haben meine Klassenkameraden. Wir sollen zudem auch aufpassen nicht in deren Themen einzugreifen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community