Was gehört alles in eine Bewerbung für eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bzw. kennt jemand gute Beweggründe dazu?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Weil es Spaß machen könnte? Hast Du Dir schon mal die Anforderungen im Berufsbild abgeschaut? Kannst Du Dich damit identifizieren? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erwarteHilfe
21.05.2016, 18:28

Selbstverständlich. Nur habe ich Schwierigkeiten meine Stärken mit Beispielen zu belegen und meine Motivation auszudrücken. Über den Betrieb kann ich auch nicht viel schreiben, da auf deren Homepage kaum Informationen über sie stehen. Dennoch würde ich gerne bei ihnen eine Ausbildung beginnen.

0

Ich hasse den Berif regelrecht daher kann ich dir leider nicht helfen. Musste nämlich keine Bewerbung verfassen. Aber wenn du fss unbedingt möchtest dann solltest du dein Interesse bekunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erwarteHilfe
21.05.2016, 18:23

Was hast du an dem Beruf auszusetzen? In welcher Filiale arbeitest du?

0
Kommentar von Carlystern
21.05.2016, 19:19

Ich wurde regelrecht gezwungen diesen Beruf vom Arbeitsamt her zu machen. Hatte keine Lust darauf mich zwingen zu lassen damals. Wollte schon immer in Medizinbereich. Mich hat alles sozusagen nur angekotzt. Im Bereich Lebensmittel. Hatte nacj der Ausbildung nicht mehr in dem Beruf gearbeitet.

0

Gut ist immer wenn man schonmal ein Praktikum in dem Beruf hatte, dann kann man sich darauf beziehen bei der Bewerbung :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von erwarteHilfe
21.05.2016, 18:37

Das stimmt. Ein Praktikum als Einzelhandelskaufmann hatte ich schon in der Schulzeit, jedoch in einem anderen Bereich.

0