Frage von beylite, 118

Was gegen ständige Müdigkeit tun?

Hallo Leute,
Ich bin Abends immer total müde. Ich fühle mich immer ab 8 Uhr schon total fix und fertig. Ich habe mir vor ein paar Wochen Blut abnehmen lassen. Aber ich habe kein Eisenmangel. Das Problem habe ich auch nicht nur im Winter. Kaffee bringt bei mir leider nichts mehr. Ich muss viel für mein Studium machen. Das ist zeitlich kaum zu schaffen.Weis vielleicht jemand woran es noch liegen kann? Oder hat jemand Erfahrungen damit ?Jetzt werden einige geh mal zum Artzt sagen. Das werde ich auch machen, aber im Moment habe ich echt kaum Zeit. Ich entschuldige mich schonmal für meine grausame Rechtschreibung und wie ich mich ausgedrückt habe, aber ich musste schnell schreiben. Ich bedanke mich jetzt schonmal für eure Antworten 💕

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ninabella13, 66

Hmmm es könnte am schnarchen liegen falls du schnarchst. 

Trinke viel Wasser! Auch wenn Du Dich im ersten Moment vielleicht fragst, was Wasser jetzt mit Müdigkeit zu tun hat… glaub mir, eine Menge!  
Dein Körper braucht Wasser, um richtig zu funktionieren. Und wenn er zuwenig Wasser bekommt, weil vielleicht stattdessen zuviel Kaffee oder Cola reinkommt, dann läuft Dein Körper nicht rund.

geh eine halbe Stunde schnell spazieren – kräftig ausschreiten hat man das früher auch mal genannt – das wirkt Wunder! Dein Kreislauf ist danach wieder voll in Form und Dein Tag wird ein anderer sein. Wirklich, das klingt jetzt vielleicht banal: “Spazieren gehen” – doch wenn Du es wirklich tust (und nicht nur davon liest  ), dann wirst Du den Unterschied merken! Und wenn Du nicht allein rausgehen willst, dann schnapp Dir einfach Deinen Hund, Deinen Mann, Deine Frau, Deine Nachbarin, oder irgendjemand anders, den Du gerne magst! Und dann raus die Tür! 

Setz Dich einfach mal wieder in die Sonne – ohne Arbeit, ohne Buch, einfach nur die Sonne und Du! 
Lass Dich von Ihrer Energie füllen und spüre mal, wie die goldene Energie der Sonne quasi in Dich hineinfliessen kann… Klingt vielleicht abgefahren, aber wenn Du das wirklich mal probierst, dann weißt Du, was ich meine… Einfach mal spüren, wie sich Dein Körper mit der Energie der Sonne auftanken kann.

Iß weniger Kohlenhydrate! Kohlenhydrate machen müde – das ist ganz einfach so. Lass mal das Brot und die Nudeln weg (und die Fertiggerichte sowieso..  ) – geh auf den Markt, kauf frisches Zeug, wirf es in die Pfanne – wenn Du willst, schmeiß noch ein paar gekochte Getreidekörner mit rein – ein paar Eier drüber – wundervoll!!  Essen ist ein ganz wichtiger Energielieferant in Deinem Leben. Wenn Du oft müde bist, kann das auch damit zusammenhängen, wie Du Dich ernährst. Du schüttest ja auch kein Altöl in den Motor von Deinem Auto, oder?! Also lass das Junk Food aus Deinem Körper (Junk ist englisch und heißt Müll!) – denn das ist noch viel schlimmer!! Achte auf Deinen Körper, behandle ihn mit Liebe und Respekt. Und iß mal wieder was gesundes! 

Bewege Deinen Körper! Such Dir eine Sportart, die Dir Spaß macht!  Es bringt Dich nicht viel weiter, wenn Du Dich im Fitness-Studio anmeldest, wenn Dir das Trainieren an den Geräten oder in den Kursen keinen Spaß macht… Dann quälst Du Dich dorthin und die Bewegung ist kein Teil in Deinem Leben, der Dir Spaß macht… Such Dir viel lieber etwas, das Dir Spaß macht!!! Was ist mit Ballsportarten?! Tennis, Basketball, Volleyball? Oder vielleicht fährst Du ja supergerne Fahrrad? Oder läufst Du lieber durch den Wald? Bei welcher Bewegung geht Dir das Herz auf?! Was macht Dir wirklich Spaß?! Das ist es, was Du tun solltest – dann werden Sport und Bewegung ein ganz natürlicher Teil Deines Lebens… etwas, das Dir viel Spaß macht!! Dann bleibst Du nämlich auch dabei und der sogenannte “Schweinehund”, der Dich 2 Monate nach der Anmeldung im Fitness-Studio irgendwie immer von dem Studio fernhält, tritt gar nicht erst auf den Plan! Du machst nämlich, was Dir Spaß macht – und nichts, was Du halt “tun musst”… 
Übrigends, ich finde Fitness-Studios super (also manche zumindest…  ), nur habe ich die Erfahrung gemacht, dass es nicht für jeden das richtige ist…. und es gibt soviel mehr Möglichkeiten, sich zu bewegen!!! 

Gewöhne es Dir an, Pausen zu machen! Gerade, wenn Du einer rein geistigen Tätigkeit nachgehst, ist es superwichtig, dass Du regelmäßig Pausen machst – einfach mal für 5 Minuten aufstehen, ein bisschen rumlaufen – ein paar Atemübungen machen.

Gewöhne Dir an, tief zu atmen! Nicht nur bis in den Bauch, am besten bis runter in die Füße! Zumindest in Deiner Vorstellung. Durch eine tiefere Atmung werden Deine Zellen besser mit Sauerstoff versorgt, funktionieren besser und Tadaaa.

Iß Warm! Auch wenn das jetzt sehr nach Mutti klingt, so hat warmes Essen und Trinken eine super Wirkung auf Deinen Körper – und auf Deinen Energie-Level. Dein Körper ist ca. 37 Grad warm – das ist seine Temperatur, unter der am besten funktioniert.

Trainiere Deinen Geist! Schon wieder!  
Lerne, das Geschnatter in Deinem Kopf abzustellen! (Das geht!) 
Dieses Geschnatter und die ganzen Probleme in Deinem Kopf (die in 99% aller Fälle übrigens gut ausgehen – schon mal aufgefallen?!  ) binden Energie und können müde machen. Lerne Deinen Geist zur Ruhe zu bringen. Die Klarheit wieder zu sehen – zu fühlen. Die Stille hören zu hören. Das wird Dir eine Energie schenken, von der Du heute noch gar nicht weisst, dass Du sie bald fühlen wirst!

Ich hoffe die Tipps können dir helfen

Expertenantwort
von bodyguardOO7, Community-Experte für Arzt, Körper, Medizin, 49

Häufige Ursache von Müdigkeit ist neben Eisenmangel ein Magnesiummangel, da Magnesium im Energiestoffwechsel an der Aktivierung von über 300 Enzymen beteiligt ist. Insbesondere durch Stress wie z.B. infolge Leistungsdruck oder Überforderung steigt der Bedarf an Magnesium durch einen erhöhten
Verbrauch des Minerals in den Zellen, zusätzlich setzt eine Ausscheidung
über die Nieren ein. In dem Fall kann auch Kaffee nichts bringen da es sich bei Koffein neben Stress ebenfalls um einen "Magnesiumräuber" handelt. Neben Müdigkeit kann ein Mangel viele weitere Beschwerden auslösen. Die möglichen weiteren Symptome findest Du hier.

http://www.magnesium-ratgeber.de/magnesiummangel/symptome-diagnose-magnesiummang...

Kommentar von aurata ,

Oder Vitamin D Mangel (in Lichtarmen Zeiten sehr häufig), oder ist es die Schilddrüse, oder, oder...
Ein großes Blutbild wäre ratsam. Und raus gehen, Fisch essen, Sport machen und das Schlafzimmer vorm schlafengehen gut durchlüften... 

Antwort
von Neuquest, 11

Mir geht es genauso, häufig Kopfschmerzen und ununterbrochen müde, auch am morgen nach dem aufstehen.. Weiß auch nicht mehr weiter, war auch schon beim Arzt und Neurologen aber die finden nichts. habt ihr noch Ideen? 

Antwort
von voayager, 22

Körperliche Arbeit und Sport erhöhen das energetische Potential.

Antwort
von PashaBiceps, 53

Also wenn ich müde werde mache ich sport das hilft. Wird alles wieder gut durchblutet

Antwort
von Int3ressant, 33

Ich denke das liegt am Stress :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community