Frage von MissAmerika00, 85

Was gegen Langeweile nach UMZUG tun?

Meine Familie und ich (15, w) sind seit ein paar Tagen in den USA, da wir von Deutschland nach Portland gezogen sind. Nun darf/ soll ich erst ab nächstem Schuljahr in die Schule, da die Ferien bereits Mitte Mai/ Ende Mai anfangen und meine Eltern dachten, dass ich die Zeit zum Eingewöhnen brauche. >.< Leider ist das nicht meine Meinung, da hier drei Monate Sommerferien sind und ich so erst ab Mitte/ Ende August wieder Schule habe. Meine jüngeren Geschwister gehen in so eine Art Ferienprogramm, aber ich habe keine Ahnung, was ich machen soll. Wir wohnen auf einem Dorf, nahe bei Portland und hier draußen ist nicht viel los und ich kenne niemanden.
Ich will aber auch nicht den ganzen Tag Inlineskates fahren oder lesen. Habt ihr Tipps für mich?

Antwort
von Dendra, 37

Ich würde an deiner Stelle erstmal alles erkunden (Natürlich nur wenn ich nichts besseres zu tun habe), damit mein ich zmb aus dem Dorf mal rauskommen ^^ dir vielleicht ein Ort suchen der ganz cool ist (ist halt ein anderer Kontinent da weiß man nie was man so findet) mach eine Fahrradtour XD. Keine Ahnung natürlich macht das mit Freunde mehr Spaß aber ich kann mir vorstellen das es in den Ferien schwer ist Freunde zu finden, deswegen nutz die Zeit um mir deiner neuen Umgebung klar zu kommen XD viel Spaß dann noch 😊

Kommentar von Luise ,

Frag doch in der Schule, ob Du als Gast teilnehmen darfst, ohne, dass Du schon Credits bekommst. Vielleicht geht das ja. Es würde Dir die Eingewöhnung in das nächste Schuljahr erleichtern und Du könntest Dich orientieren, welche Levels Du für welche Fächer belegen solltest.
Portland ist Klasse. Ganz eine wunderbare Zeit wünsch ich Dir.

Antwort
von NattyHella, 33

Ist doch voll cool, so lange Zeit ohne schule...
Und dann in einem anderen land- wie Urlaub.
Vlt kannst du ja irgendwo jobben, so lernst du bestimmt auch neue Leute kennen. Ansonsten Sport machen, Portland anschauen...

Antwort
von Thoodoo, 3

An deiner Stelle würde ich versuchen so viel wie möglich zu unternehmen.  z. B. Kino, Sportveranstaltungen oder in der Mall "shoppen" gehen und Zeit verbringen.

Heutzutage gibt es doch aber auch das Internet.  Eventuell mal sehen ob bei dir in der Nähe irgendwas Besonderes statt findet.

Damit gewöhnst du dich an die Sprache und triffst schon mal ein paar Leute.

Mach dir nicht so viele Gedanken über die Schule.  Das ist viel entspannter als in Deutschland.  Umziehen ist in den USA völlig normal und es kommen fast täglich neue Schüler in deine Schule.  Teilweise aus ganz anderen Staaten.  Die haben teilweise auch einen ganz starken Akzent und fallen auf.

Freundschaften werden in den USA sehr viel lockerer und schneller geschlossen als in Deutschland;  sind allerdings am Anfang auch sehr viel oberflächlicher.  Das gilt übrigens auch für Dates.  Falls dich ein Junge auf ein Date einlädt kannst du beruhigt zusagen.  Das bedeutet meist noch gar nichts ernstes.  Es ist mehr eine Art "gemeinsamer Ausflug" um dich besser kennen zu lernen ...


Eine andere Möglichkeit, du kannst auch in den Ferien an deiner High School die SummerSchool besuchen.  Dort sitzen die Schüler die in einem Fach Probleme hatten und die Leistungen nachholen müssen.  Das ist total entspannter Unterricht in meist kleinen Gruppen.

Dort könntest du zum Beispiel Chemie oder andere Fächer bearbeiten um in den Stoff und die Sprache rein zu kommen.

Natürlich triffst du auch noch andere Schüler in entspannter Atmosphäre. 


Antwort
von MisssesMe, 48

Beherrscht du die Sprache? :)
Vllt die weiter lernen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten