Frage von louisazayn, 34

Was gegen die Angst tun?

Also seit ich 6 bin habe ich angst irgendwo zu.schlafen und es wurde immer schlimmer weil och irgendwann Angst hatte allein zuhause Seit November 2014 mache ich jetzt eine Therapie die auch ein bisschen gehelfen hat konnte schon 3mal wo anders schlafen dieses Jahr sogar im Ausland aber habe dafür immer noch Angst alleine zuhause oder trz manchmal wo anders zu schlafen und habe total Angst auf jemanden sauer zu sein (meine Therapeutin meinte es sind Verlust Ängste ) ich sage mir immer wenn ich mit meiner Mutter streite dass ihr dann was passiert und ich schuld bin.. Han auch schon im Internet geguckt nach medikamenten gegen die Angst Anfälle die ich manchmal bekomme aber es gibt nur Tabletten in den USA für 90 us Dollar Wad soll ich tun?:/

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo louisazayn,

Schau mal bitte hier:
Angst

Antwort
von coconutaly1000, 5

Hey!

Ich weiß nicht wie alt du bist, und ob du generell Angst hast, irgendwo anders zu schlafen, oder ob du Angst hast, irgendwo ohne deine Eltern zu schlafen. Ich hatte lange Zeit Angst, allein zu Hause zu bleiben, aber die ist dann ganz von allein wieder verschwunden. Wahrscheinlich bist du noch sehr an deine Eltern gebunden. Mache dich nicht verrückt, mit irgendwelchen Tabletten aus der USA und Co.

Ich kenne jmd. dem es genau so ging wie dir. Er hat dann einen kleinen Hund bekommen, der immer mit bei ihm unterm Bett geschlafen hat, die beiden waren ein Herz und eine Seele, vielleicht würde die ein Haustier ja auch helfen!

Ich drücke dir ganz fest die Daumen!!!

Kommentar von louisazayn ,

Dankeschön, habe schon Haustiere. Aber die Angst ist immoment weniger geworden.☺

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten