Frage von KrawallBeta, 31

Was füttert ihr euren katzigen Vierbeinern?

Hallo zusammen!

Im Mai bekomme ich ein Katzenbaby, oder eher Mitte Juni, wenn es alt genug ist. Ich wollte fragen, was für Katzenfutter ihr so empfehlen könnt? Ich will mich am besten jetzt schon mal informieren, das ist ja wirklich eine wichtige Frage, die man sich stellen muss.

Antwort
von Nala1701, 16

Musst du versuchen! Wie bei Menschen habendie einen unterschiedlichen Geschmack. Unsere frisst zb kein Futter wo Fisch drin ist und nur das eine Bestimmte Trockenfutter. Hatte schon viele Katzen (Zucht) und weiß das die ziemlich unterschiedliche geschmäcker habn.
Das was sie nicht mag und zuviel gekauft wurde spende ich immer dem Tierheim :-)

Antwort
von Delfina1982, 16

Ich gratuliere Dir schon jetzt zum geplanten Familienzuwachs.

Eine Katze/Kater brauch wie auch ein Mensch abwechslungsreiche und ausgewogene Nahrung. Dabei spielt natürlich auch eine Rolle, wie viel Zeit du für die Nahrung deines Fellknäul investieren möchtest.

Grundsätzlich abraten würde ich dir von Wiskas und Co., ebenfalls von zuckerhaltigen Futtern (gibt oft Probleme mit den Zähnen)

Es gibt z. B. die Möglichkeit zu barfen (https://de.wikipedia.org/wiki/Barf)

diese Fütterung ist umstritten und zeitaufwändig.

Ich persönlich füttere gern Royal Canin... gibt es als Trocken und Nassfutter und wird im Wechsel bei uns zu Hause gefüttert (morgens trocken, abends nass) Ab und zu mal gekochte Hühnerherzen oder Hühnerfleisch sind auch was feines :)

Wenn du deine Kleine bekommst, solltest du vorerst das Futter nehmen, was sie vorher bekommen hat und dann langsam umstellen, sonst gibt es Verdauungsprobleme.

:) Liebe Grüße aus dem Norden

Antwort
von vetkoalamed, 16

Das ist sehr sehr gut, dass du fragst. Wird es eine Hauskatze oder doch eher ein freigänger? Soll sie/er mal kastriert/sterilisiert werden? Von diesen Faktoren hängt ab, wie groß der Schaden ist, den herkömmliches handelsübliches katzenfutter bei den Tieren anrichtet.
Am besten ist es, für die Kätzchen frisch zu kochen (kochen ist nicht immer erforderlich, je nach Fleischqualität, Gemüse unbedingt kochen). Aber das schafft man in der Regel mit einem normalen Job nicht, so jedenfalls Worte von mir bekannten katzenbesitzern :/

Antwort
von Emimae2002, 11

Kein Sheba! Ja  ich weiß das kommt plötzlich:) aber es ist wichtig dass sie kein Sheba bekommt. Natürlich ist es sehr gut und die Katzen mögen es, aber danach nehmen Sie nichts anderes mehr an. Wir haben unsere Katze mit Sheba gefüttert und sie ist jetzt nichts anderes mehr sie will nichts anderes weil in Sheba ist etwas drin was die Katzen irgendwie total mögen.   Wenn du bereit bist etwas mehr zu zahlen würde ich reines Fleisch nehmen. Das gibt es in verschiedenen Läden wo dann drauf steht reines er Hühnerfleisch oder Rinderfleisch oder ähnliches. Das ist sehr gut für die Katzen außerdem ist es auch lecker. Für Katzen. XD Bitte kein Kommentar: aber meine Katze mag das... Es ist einfach so das Sheba zwar gut is aber die fressen nichts mehr. Ich kenne auch andere Leute deren Katze nichts anderes mehr ist. Also am besten reines Fleisch ansonsten guck einfach was deiner Katze so schmeckt und Probier verschiedene Dinge aus. Außerdem gibt es spezielle katzen Milch. Kauf die nicht! Einfach laktosefreie Milch tut es auch. Katzen sind meistens Laktoseintoleranz weshalb es spezielle Katzen Milch gibt aber die ist genau wie die laktosefreie milch wir nehmen ebenfalls die laktosefreie Milch und es geht alles super also falls du deiner Katzen milch geben willst kaufe nicht die Katzen milch die is nämlich ziemlich teuer. 

Ich hoffe ich konnte helfen und viel Glück🍀

LG emimae2002

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten