Frage von BeautyDogii, 46

Was füttert ihr eurem Hund?

Hallo :) Ich habe mal eine Frage zum Thema Hundeernährung. Was füttert ihr eurem Hund? Ich würde meinen (bald ) Hund Trockenfutter verfüttern, 2 mal täglich. Wir haben uns für das Real Nature Trockenfutter entschieden. Es enthält 70% Fleisch und 30% Fisch. Ab und zu vielleicht mal gekochtes Fleisch und gekochte Karotten,Kartoffeln etc. Ist das eine akzeptable Haupt- Hundeernährung? Ich habe auch schon viel über B.A.R.F gehört, aber das wollen meine Eltern nicht.

Antwort
von Wonnebrocken, 18

Ich füttere meinen Hund auch Trockenfutter! Und manchmal bekommt er Leckerchen! Ich finde das passt! Wenn der Hund sich wohl fühlt und sein Gewicht und alles passt, ist alles perfekt

Antwort
von Marina07BE, 10

Nur hochwertiges Futter aus Tierhandlung oder besser: Tierarzt.; kostet mehr, aber hat weniger gesundheitliche Probleme. Zudem riecht der Hund stark, wenn er "billiges" Futter bekommt.

Antwort
von AppleTea, 22

Trockenfutter ist absolut ungeeignet für Hunde.. das kann später zu Nierenproblemen führen und außerdem zu Zahnstein. Dosenfutter ist leider auch nicht besser, da es meist voll mit Geschmacksverstärkern, Zucker und Aromen ist. Das beste was du machen kannst ist, ihm rohes Fleisch und Gemüse (roh und/oder gekocht) zu geben. Oder ihn vegetarisch (ohne Milch!) oder vegan zu ernähren, doch da musst du drauf achten, dass er wirklich alle Nährstoffe mit supplementierung erhält. Alles Gute für euch :)

Antwort
von Juucy, 21

Unser Hund bekommt Trockenfutter von Bosch. Manchmal ein bisschen Joghurt, Karotte, Apfel, getrocknetes Fleisch und wir backen auch ab und zu selber Hundekekse. Die schmecken sogar mir 😂

Kommentar von AppleTea ,

Joghurt ist für Hunde aber nicht gut! Säugetiere sind nach dem abstillen nornalerweise laktoseintolerant. (außer einige Menschen)

Kommentar von Juucy ,

ich sag ja: nur ein bisschen und manchmal, also mal einen Löffel oder so @AppleTea

Kommentar von AppleTea ,

Ok. Solange er es verträgt.

Kommentar von Juucy ,

tut er :)

Expertenantwort
von HikoKuraiko, Community-Experte für Ernährung, 31

Persönlich würde ich gar kein Trockenfutter verfüttern, sondern wenn hochwertiges Nassfutter oder direkt Barfen. Trockenfutter wenn dann nur als Leckerchen und nicht als Hauptnahrung. 

Antwort
von Nessie1304, 16

Unser Tierarzt sagt, von rohem Fleisch bekommen Hunde Parasiten. Wir kochen daher das Fleisch / Knochen mit dem Gemüse. Dazu gibt jeden Tag eine Fischölkapsel und Pellets für die Gelenke weil sie eine nicht ganz perfekte Hüfte hat. Wird mit Begeisterung gefressen und wir haben einen topfitten Hund mit glänzendem Fell.

Antwort
von Tommkill1981, 25

wir haben das hier gemacht, leider ist unser Hund durch eine Krankheit verstorben.

http://www.haustierkost.de/

Kommentar von BeautyDogii ,

Interessant... Davon hab ich schon viel gehört und wollte auch bestellen :/ ich glaube das mach ich nicht mehr 

Kommentar von Tommkill1981 ,

Unser Hund ist nicht durchs Futter gestorben :-) Der war auch schon viel zu Alt und Krank....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten